+++ Eilmeldung +++

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

Verrückter Look!

So undercover gehen Weltstars mit ihren Hunden raus – hätte Sie das Model erkannt?

Heidi Klum geht Gassi
+
Heidi Klum geht Gassi

Das Topmodel hätte man doch fast nicht erkannt! Heidi Klum ist völlig undercover mit den Hunden in Berlins Straßen unterwegs. 

  • Einige Weltstars sind sehr raffiniert, wenn es darum geht im privaten Umfeld unerkannt zu bleiben.
  • Das Topmodel Heidi Klum (47), die für die neue „Germany’s Next Topmodel“-Staffel wieder in Berlin ist, weiß, wie man undercover eine Runde mit den Hunden spaziert.
  • Vermummter geht auch nicht – Mütze, Sonnenbrille und Maske. So hat das Supermodel sicherlich kein Fan erkannt.

Berlin – Viele Promis rufen zur Achtsamkeit während der anhaltenden Pandemie auf und zeigen sich nicht selten mit einer Atemschutzmaske, um eine Vorbildfunktion einzunehmen. Aber die Masken kommen einigen Weltstars vermutlich auch ganz gelegen, um sich vor einem Fan-Ansturm bewahren zu können. Topmodel Heidi Klum (47) zeigt sich aktuell auch mehr mit als ohne Maske auf ihrem Instagram-Profil, wenn sie nicht gerade beruflich vor der Linse steht. Jetzt hat die Model-Mama eine ganz neue Raffinesse gefunden, um unerkannt zu bleiben, was sie bei einem Spaziergang mit ihren Hunden beweist. So hatten die Fans wohl keine Chance, das modebewusste Model zu erkennen und das soll schon etwas heißen, denn Heidi ist gerade wieder in ihrer Heimat Deutschland unterwegs. 

Auf ihrem Instagram-Profil postet die 47-Jährige ein Bild, das sie mit den vierbeinigen Familienmitgliedern Gassi gehen zeigt. Ihr Look hätte das TV-Gesicht dann allerdings doch als prominent entlarven müssen, denn die verrückte Zusammensetzung der Kleidung gibt es wohl nur bei den Weltstars. Ein Trainingsanzug hat mittlerweile - und in Zeiten von Corona - weltweit den Status der Ausgehtauglichkeit erreicht und daher ist wenig spektakulär, dass auch die GNTM-Jurorin einen solchen in Weiß mit Batikmuster ausführt. Die weitere Kombination ist allerdings spannend – das Model hat sich dazu einen hellen Zottel-Mantel übergeworfen, was für einen Partnerlook mit ihrem großen Hund Anton sorgt. Ob das Absicht war? Und nun die Raffinesse: Auf dem Kopf trägt die Schönheit eine Mütze, auf den Augen eine große Sonnenbrille und Nase und Mund sind mit einer Stoffmaske bedeckt. Keine Chance auf nur einen Zentimeter freie Haut. An den Füßen hat die Ehefrau von „Tokio Hotel“-Star Tom Kaulitz (31) allerdings an Stoff gespart und ihre nackten Füße in quietschgelbe Clogs gesteckt. 

Knöchelfrei marschiert das Supermodel durch die Straßen Berlins – oder gehen die Hunde eine Runde mit dem Frauchen? Diese Frage stellt sich auch Heidi unter ihrem Beitrag. Wenn nicht persönlich auf der Straße, dann sorgt das Topmodel zumindest auf ihrem Social Media-Account immer wieder für Aufsehen und Updates aus ihrem Leben. Ab Donnerstag, den 04. Februar können wir dann Heidis spektakuläre Looks in der neuen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ (ProSieben) begutachten. Ihr Schwager Bill Kaulitz (31)der bald seine Autobiografie „Career Suicide: Meine ersten dreißig Jahre“ veröffentlicht, wird als Juror mit von der Partie sein.

Auch interessant

Kommentare