Privat erwischt!

Mega-Star tanzt am Abend plötzlich vor Brandenburger Tor - auch Ehegatte dabei

Topmodel Heidi Klum tanzt vor dem Brandenburger Tor
+
Topmodel Heidi Klum tanzt vor dem Brandenburger Tor

Heidi Klum tanzt vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Das Topmodel und ihr Ehemann Tom Kaulitz zeigen, wie sie einen romantischen Pärchen-Abend verbringen.

  • Heidi Klum (47) ist für die Dreharbeiten von „Germany’s Next Topmodel“ wieder in Berlin mit ihrer Familie.
  • Auf Instagram zeigt sich das Supermodel ausgelassen tanzend mit ihrem Mann Tom Klaulitz (31). Diesmal hat Heidi aber nicht selbst gefilmt.
  • Auch Nachwuchs-Model Leni Klum (16) profitiert von Mamas Reichweite und ist regelmäßig auf dem Instagram-Profil von Heidi Klum zu sehen. 

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Ein romantischer Abend in Berlin

Update vom 28. Januar: Stellen Sie sich vor, Sie machen am Abend noch einen kurzen Spaziergang durch Berlin und beobachten ein Pärchen, dass fröhlich vor dem Brandenburger Tor hin und her springt. Ein süßer und witziger Anblick - vor allem in der jetzigen Corona-Zeit, bei denen sich negative Nachrichten zum Teil häufen. Und wenn es sich um dieses hopsende Pärchen auch noch um Heidi Klum und Tom Kaulitz handelt, macht sie das noch symphytischer.

„Date Night“ kommentiert die GNTM-Chefin unter ihr gepostetes Video auf Instagram. Statt Abendkleid und High Heels trägt Heidi lieber Leggins, Boots und einen roten Oversize-Hoodie. Tanzend vor dem Brandenburger Tor lässt sie ihre Jacke fallen - der 31-jährige „Tokio Hotel“-Gitarrist lässt sich es nicht nehmen, ebenfalls über sämtliche Pöller zu springen. Ja, es gibt einem auch irgendwie das Gefühl, dass auch die größten Stars einfach mal ein bisschen rumalbern wollen. Mehr davon!

Heidi Klum erlaubt private Einblicke in ihre Tanzparty

Erstmeldung vom 23. Januar: Berlin – Heidi Klum (47) sprüht voller Energie. Nach dem Weihnachtsbesuch in Klums Wahlheimat Los Angeles ist das Supermodel wieder in Berlin mit ihrer Familie. Grund dafür ist die bald startende Staffel der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ (ProSieben). Es vergeht kaum ein Tag, an dem Heidi ihre Instagram-Follower nicht mit hinter die Kulissen des Klum-Alltages nimmt. Die 47-Jährige ist dafür bekannt, keine Scheu vor intimen Einblicken in ihr Privatleben zu haben. Meistens hat die Model-Mama dabei das Handy aber selbst in der Hand und filmt sich knutschend oder tanzend mit ihrem Mann Tom Kaulitz (31) oder ihren Kindern. Nun taucht ein Video auf, das die Perspektive eines Beobachters einnimmt. Es scheint, als würde die 47-Jährige aus einem anderen Gebäude beobachtet werden, wie sie in Sportswear durch das Zimmer hüpft.

Da das Topmodel das Video nämlich selbst auf ihrem Instagram-Profil teilt, scheint es sich um eine geplante Aufnahme zu handeln. Und wenn man auf den Song hört, zudem das vielbeschäftigte Model so wild tanzend im Zimmer umherspringt, wird auch schnell klar, zu welchem Zweck das Video gilt. 

Die „Germany’s Next Topmodel“-Chefin schreibt zu dem Beitrag, dass sie beim Tanzen alles um sich herum vergesse und loslasse. Beim Tanzen fühle sich die Blondine glücklich und lebendig. Grund dafür, dass GNTM-Jurorin nicht stillsitzen kann, ist der neue Song „White Lies“ von Tokio Hotel und VIZE. Jetzt wird also ein Schuh daraus, denn ihr Mann und sein Zwillingsbruder Bill Kaulitz (31) sind ja Bandmitglieder von Tokio Hotel – kein Wunder also, dass Heidi über ihre enorme Reichweite promoten will.

Das wäre ja auch nicht das erste Mal, denn bereits 2019 machte Klum Schlagzeilen, weil Tokio Hotel damals den Titelsong zur GNTM-Staffel lieferte. Und wer hätte das gedacht: Auch der neue Track, zu dem die Model-Mama im Schlafzimmer herumwirbelt, ist der offizielle Titelsong zur 16. und aktuellen Staffel von GNTM. Das bestätigt Heidis Instagram-Story, die den Trailer der Castingshow zeigt. 

Auch Tochter Leni Klum (16) profitiert von der Mama, denn das Newcomer-Model, das gerade auf der Berlin Fashion Week ihr Laufsteg-Debüt gab, ist regelmäßig Content-Inhalt auf dem Instagram-Profil des Topmodels Heidi Klum. Die Model-Mama will eben nicht nur ihre GNTM-Sprösslinge, sondern auch ihre Liebsten an die Spitze bringen.

Auch interessant

Kommentare