Vor ihrem großen Durchbruch

Alte Bewerbung aufgetaucht! Heidi Klum rasselte beinahe durch Gottschalk-Casting - wegen einer Angabe

Heidi Klum und Thomas Gottschalk
+
Heidi Klum bewarb sich 1992 bei einem Model-Wettbewerb in einer Sendung von Thomas Gottschalk. Noch heute arbeiten die beiden zusammen.

Heidi Klums Karriere begann mit einer Bewerbung für einen Model-Wettbewerb in einer Sendung mit Thomas Gottschalk. Nun sind ihre Bewerbungsunterlagen von damals aufgetaucht.

München - Beinahe alles, was Heidi Klum anfasst, wird zum Erfolg. Ob als Laufsteg-Model, als Macherin der Casting-Show „Germany‘s next Topmodel“ oder auch in ihrem Privatleben mit Ehemann Tom Kaulitz - bei Heidi scheint alles rund zu laufen. Dabei hat ihre Karriere vor 29 Jahren mit einem einfachen Bewerbungsschreiben begonnen. Mit diesem bewarb sie sich bei einem ganz besonderen Format: Die Sendung „Gottschalk“ mit Thomas Gottschalk wurde im Jahr 1992 für sie nämlich zum Sprungbrett. Wie sie damals unter den vielen Bewerberinnen beim Model-Wettbewerb in der TV-Sendung herausstach und ihn letztendlich sogar gewann, zeigt nun ihr aufgetauchtes Bewerbungsschreiben.

Heidi Klum bewarb sich vor großem Durchbruch bei Gottschalk

Eine Aufnahme der Original-Bewerbung liegt Bild.de vor und verrät dabei alle Angaben, die die damals 18-Jährige und heute Vierfach-Mama von sich machte. Das Casting fand am 23. März 1992 auf dem Bavaria-Filmgelände in München statt und das spätere Topmodel besuchte damals die 13. Klasse im Gymnasium. Laut Bewerbung war ihr Hobby Jazz-Tanzen. Auch ihre Maße spielten zur damaligen Zeit, Anfang der 90er Jahre, eine wichtige Rolle: 88-62-69, bei einer Körpergröße von 1,76 m. Heidi trug damals Konfektionsgröße 38.

Doch beinahe wäre sie wegen einer Angabe durch das Casting gefallen, wie der damalige Produzent Holm Dressler gegenüber dem Nachrichtenportal verrät: „Die New Yorker Modelagentur, bei der die Gewinnerin schließlich einen Vertrag kriegen sollte, wollte mindestens 1,80 Meter Körpergröße.“ Dafür fehlten der gebürtigen Bergisch Gladbacherin allerdings noch vier Zentimeter. Obwohl sie Heidi bereits aussortiert hatten, entschieden sie sich kurzerhand um: „Egal, die hat etwas Besonderes“, dachte sich Dressler und sein Team und hatten damit wohl einen guten Riecher, wie sich später herausstellen sollte. „Heidi war schüchtern, aber gleichzeitig auch irre herzlich und natürlich. Also haben wir sie doch eingeladen.“

Heidi Klum beinahe durchs Casting gefallen - wegen ihrer Körpergröße

Und so geschah es, dass Heidi mit ihrer Art Jury und Publikum überzeugen konnte und sogar den Model-Wettbewerb gewann. „Als es in der Sendung hieß: ‚Die Gewinnerin ist Heidi Klum‘, habe ich zu meiner Frau gesagt: ‚Jetzt haben wir den Mist am Hals‘“, verriet Vater Günther Klum. „Das war natürlich witzig gemeint. Aber Heidi und wir haben damals null geahnt, was dann noch alles passieren sollte.“ Seine Tochter wollte damals schließlich Schneiderin werden. Als Erinnerung an die Show habe er sogar noch Konfetti von damals aufgehoben. Zu Gottschalk haben sie außerdem immer noch ein gutes Verhältnis. Schließlich hatte der TV-Entertainer auch schon einen Auftritt in einer GNTM-Staffel und führte sogar mit Heidi durchs Finale 2019. Obwohl Gottschalk auch sonst in TV und Radio noch immer sehr präsent ist, schmiss er kürzlich in einem Format jedoch plötzlich hin. (jbr)

Auch interessant

Kommentare