Tolle Aussichten

Mitfiebern fürs Triple! Heidi und Tom als Mega-FCB-Fans - CL-Sieg wird dann ganz speziell gefeiert

Heidi Klum, Tom Kaulitz in Bayern Trikots
+
Heidi Klum inklusive der ganzen Familie im Fußball-Fieber: „Ready for Champions-Leauge“, kommentiert sie ihren Post.

Auch beim Champions-League-Finale fieberten Heidi Klum, ihr Ehemann Tom Kaulitz und Busenfreund Thomas Hayo wieder ordentlich mit. Sogar ihre Kids sind mit dabei.

  • Heidi Klum schaut FC-Bayern gegen Lyon im Halbfinale der Champions Leauge.
  • GNTM-Kollege Thomas Hayo und Ehemann Tom Kaulitz fiebern mit.
  • Ein seltsames Detail sticht ins Augen.
  • Heidi Klum ganz in rot: Champions-League-Finale wird gebührend gefeiert

Update vom 24. August 2020: Schon beim Halbfinale der Champions-League waren die Model-Mama und Ehemann Tom Kaulitz im absoluten Fußball-Fieber und verfolgten live jede einzelne Spielminute aus ihrem Garten in Los Angeles. Da versteht sich das natürlich von selbst, dass die ganze Fangemeinschaft inklusive Thomas Hayo auch im Finale mit dabei war. Diesmal fieberten sogar Heidis Kinder mit, auf die man einen kurzen Blick erhaschen kann. Ein paar Tage später zeigte sie sogar noch ein Video mit Tochter Leni am Steuer eines Autos.

Während des Spiels wurde fleißig Pizza gebacken und die ganzen emotionalen Reaktionen für Heidis Instagram-Account mitgefilmt. Die Stimmung: angespannt! Thomas Hayo kündigt schon im Vorfeld an, wie aufgeregt er diesmal sei. Umso größer später der Triumph, als der FC Bayern das entscheidende 1:0 gegen den Paris Saint-Germain erzielte. Gefeiert wurde der Sieg später gebührend im hauseigenen Pool. Heidi schmiss sich sogar anlässlich des Bayern-Siegs in ihren knappen, roten Bikini.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Let’s go @fcbayern #packmas ⚽️❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Was hat Thomas Hayo da bitte auf seinem Trikot stehen? Heidi Klum filmt ihn und Tom im FCB-Dress bei Sieg

Unsere Erstmeldung vom 20. August 2020:

Los Angeles - Heidi Klum und ihr Mann Tom Kaulitz sind riesige FC-Bayern-Fans. Sie verpassen kein Spiel der Mannschaft und auch beim Halbfinale der Champions Leauge gegen Lyon fiebern sie live mit und verfolgen drei Tore, mit denen sich Bayern am Ende das Ticket für das große Champions-League-Finale sichert. Auch mit dabei ist diesmal Heidis guter Freund und GNTM-Kollege Thomas Hayo. Wie es sich für echte Fans gehört, tragen auch beide Männer ein Bayern-Trikot. Doch eine Sache verwirrt?

Heidi Klum mit Ehemann Tom und Thomas Hayo: Das Trio jubelt für den FC-Bayern

Es geht um den Einzug ins große Champions-Leauge-Finale. Das dürfen natürlich auch die FC-Bayern Fans Heidi Klum, ihr Mann Tom Kaulitz und GNTM-Kollege Thomas Hayo nicht verpassen. Zu diesem Anlass versammelte sich das Trio inmitten Heidis bescheidenem Garten, der einem Mini Golfplatz ähnelt und schauten das Spiel live über den Laptop. Damit Heidis Instagram-Fans am Ende auch nicht leer ausgehen mussten, filmte sie die Reaktionen ihrer Männer und teile die Momente der Freude in ihrer Instagram-Story. Grund zur Freude gab es während des Spiels gleich drei Mal, denn die Münchner schlugen Olympique Lyon mit einem 3:0. Mann des Abends waren aber weder Tom Kaulitz noch Thomas Hayo, sondern Bayern-Spieler Gnabry - der schoss nämlich die ersten beiden Tore, die dem FC Bayern den Einzug ins Finale bescherten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We miss you ⚓️💦Christina O ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidi teilt private Aufnahmen - Verrücktes Detail verwirrt

Wie es sich für echte Bayern-Fans gehört, haben sich Creative Director Thomas Hayo und Tokio Hotel Mitglied Tom Kaulitz auch ordentlich in Schale geschmissen. Zu dem feierlichen Anlass trugen bei Herren ein traditionelles Bayern-Trikot. Doch Moment mal - welcher Spielername ziert denn da den Rücken von Thomas Hayo? Nicht etwa der Name von Robert Lewandowski oder Manuel Neuer steht auf seiner Kehrseite, sondern „Heidi“ mit der Nummer 19. Warum genau Thomas den Namen der Model-Mama und nicht den eines Bayern-Spielers hinter sich herträgt, verrät er leider nicht. Es bleibt also weiterhin ein gut behütetes Geheimnis.

Während die Männer nur Fussball im Sinn hatten, präsentierte sich Heidi selbst auf Instagram gleichzeitig mit einem komplett neuen Look. Stolz postete sie drei Fotos und drei Videos von sich und ihrer Typveränderung. (mrf)

Auch interessant

Kommentare