Doch einen Haken hat das Foto

Heidi Klum zeigte sie bislang nie in der Öffentlichkeit: Tochter Leni veröffentlicht jetzt eigenes Selfie

Obwohl Heidi Klum mit den Einblicken in ihr Privatleben nicht geizt, hält sie ihre Kinder jedoch komplett aus der Öffentlichkeit. Jetzt ist allerdings das erste Foto von Tochter Leni aufgetaucht.

  • Heidi Klum zeigt ihre Kinder für gewöhnlich nicht öffentlich.
  • Jetzt postet Tochter Leni jedoch selbst ein Foto von sich.
  • Aufmerksame Fans erwähnen ein Detail.

Los Angeles - Wenn „Germanys next Topmodel“-Macherin Heidi Klum eine Sache vor ihren Fans ziemlich gut verstecken kann, dann sind das ihre Kids. Sonst hat die Model-Mama nämlich nicht das geringste Problem damit, ihre Fans an ihrem Privatleben teilhaben zu lassen. Besonders auf Social-Media zeigt sie gefühlt jedes noch so kleine Detail, außer ihre Kinder. Besonders Tochter Leni interessiert Heidis Fans besonders und tatsächlich teilte die GNTM-Chefin in der Vergangenheit bereits einen Schnappschuss mit ihrer Tochter. Allerdings handelte es sich um ein altes Kinder-Foto. Die mittlerweile 16-jährige Leni ist seither allerdings ein ganzes Stück gewachsen, was auch ihr neustes Instagram-Bild auf ihrem eigenen Account beweist.

Heidi Klum (GNTM) - Deshalb existieren bisher keine Fotos von Tochter Leni

Für viele Fans war Heidis Tochter Leni lange ein Mysterium. Jedenfalls, was ihr Aussehen betrifft. Bisher hält Heidi das nämlich unter Beschluss. Das Einzige, womit sie ihre Fans im Mai erstmals überraschte, war ein altes Kinderfoto von ihrer Tochter, anlässlich ihres 16. Geburtstages. Leider ließ dieser Schnappschuss nicht darauf hindeuten, wie die mittlerweile 16-Jährige heute aussieht. Wenn man sich allerdings die Kommentare unter dem Bild mit ihrem Sprössling durchliest, ahnt man auch aus welchen Gründen das Topmodel* ihre Kinder der Öffentlichkeit vorenthält: „Es ist mir unverständlich, wie man so ein Foto seines Kindes öffentlich posten kann“, ist nur einer der „netteren“ Kommentare unter ihrem Bild.

Heidi Klums Tochter ganz erwachsen - Leni postet öffentlich erstes Foto von sich

So langsam tritt Leni in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter, jedenfalls was Social-Media betrifft. Sie hat nämlich auch einen offiziellen Instagram-Account, auf dem sie schon die ein oder anderen Fotos teilt. Die Ähnlichkeit zu Mama Heidi lässt sich laut einem Fan nicht abstreiten: „Heidi Klum in jung“, kommentiert er unter ein Kinderfoto. Bislang ließ sich allerdings auch nur erahnen, wie Leni heute aussehen könnte. Dass sie mittlerweile aber ein ganzes Stück gewachsen ist, beweist sie mit ihrem neusten Schnappschuss, den sie in ihrer Instagram-Story teilt. Die Aufnahme, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht wird, halten Fans des Klum-Nachwuchses das Bild auf einer Fan-Seite fest.

Obwohl Leni mit ihrem eigenen offiziellen Instagram-Account bereits seit einiger Zeit erste Bilder teilt, bleibt der Teenager der Linie seiner Mutter offenbar treu. Denn auch auf dem aktuellen Schnappschuss ist die hübsche Klum-Tochter nicht ganz zu sehen. Denn Leni trägt auf der Aufnahme eine Maske zum Schutz vor dem Coronavirus. Und obwohl Fans somit erneut nur einen Blick auf die Augen des hübschen Mädchens erhaschen können wird deutlich, wie sehr Leni ihrer berühmtem Mama ähnlich sieht. (mrf)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Leni's ig story #leni #lenisamuel #leniklum

Ein Beitrag geteilt von Leni (@leniiklum_) am

Jetzt tat sie es wieder: Leni postet ein seltenes Spiegel-Selfie von sich und spaltete damit ihre Fans.

Rubriklistenbild: © Jordan Strauss/dpa/Archivbild

Auch interessant

Kommentare