Bei „America‘s Got Talent“

„Dicke, fette, deutsche Wurst“: Verrät Heidi Klum hier ein intimes Geheimnis über ihren Tom?

+
Heidi Klum (l.) und Tom Kaulitz.

Heidi Klum spricht bei „America‘s Got Talent“ über eine „dicke, fette, deutsche Wurst“. Der Kontext legt nahe, dass sie damit ein Geheimnis über Tom Kaulitz verraten haben könnte.

New York - Heidi Klum und Tom Kaulitz. Kaum ein anderes Promi-Paar hält die Öffentlichkeit derzeit so auf Trab. In der Show „America‘s Got Talent“, dem amerikanischen Vorbild für die deutsche Show „Das Supertalent“, haute Klum nun einen äußerst doppeldeutigen Spruch raus. Und viele ihrer Fans sind sich dabei sicher, dass er auch ihrem Tom gilt.

„Es gibt nichts, was ich mehr liebe, als eine dicke, fette, deutsche Wurst.“ Das ist der Satz, der nun für Furore sorgt. Ob Klum dabei ausschließlich an Essen dachte, darf aber wohl bezweifelt werden. Denn der Zusammenhang in dem der Satz fiel, lässt eine Mutmaßung zu. 

Komikerin sinniert über „Hooters“-Restaurant für Frauen

Klum bewertete damit nämlich als Teil der Jury einen Auftritt der Komikerin Vicki Barbolak, die sich in ihrem Vortrag mit der US-Restaurant-Kette „Hooters“ beschäftigte, berichtet n-tv.de. Das Logo der Kette ist eine Eule, der Name soll von den Lauten (Hoo, Hoo) des Vogels stammen. Allerdings ist das Restaurant vor allem für seine ausschließlich weiblichen und vor allem sehr leicht bekleideten Bedienungen bekannt.

Diese sollen die - meist männlichen - Gäste dazu animieren, möglichst lange zu bleiben und viel zu konsumieren. Passend dazu ist das Wort „Hooters“ umgangssprachlich eine Bezeichnung für die weibliche Brust. Das deutsche Äquivalent ist die Bezeichnung „Hupen“. Die Komikerin Barbolak sinnierte in ihrem Vortrag dann darüber, dass eine vergleichbare Einrichtung für Frauen doch auch ganz nett wäre. 

Heidi Klum: „Eine dicke, fette, deutsche Wurst“

Diese würde sie dann „Woodpecker“ nennen, das englische Wort für Specht. Kurz darauf präzisiert sie dann: Sie werde es einfach nur „pecker“ nennen. Und so erklärt sich dann auch der Witz: „Pecker“ ist ein eher vulgärer Ausdruck für Penis und ließe sich ins Deutsche wohl am Besten mit dem Wort „Schwanz“ übersetzen. Und der Teil des Vortrags gefiel Heidi Klum offenbar. Denn in ihrer Bewertung griff sie genau diesen Teil auf und gab ihre Vorliebe für „eine dicke, fette, deutsche Wurst“ kund.

Die Kommentare der Fans sind derweil eindeutig: Sie glauben, dass Heidi hier ganz bewusst eine interpretierbare Aussage gewählt hat. So schreibt ein Instagram-Nutzer: „Heidi weiß um die Doppeldeutigkeit ihrer Aussage.“ Ein anderer bringt dann schon den Freund des Models ins Spiel: „Tom gefällt das.“ Und ein weiterer Kommentar fasst zusammen: „Tatsächlich isst sie gerade die beste, große, fette, deutsche Wurst aller Zeiten. Die prächtige Wurst von Tom Kaulitz.“ 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I like me some big fat German sausage!

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Was Heidi Klum mit ihrem Spruch genau gemeint hat, wird sie wohl nie aufklären. Doch für Aufmerksamkeit hat sie mit ihrem Kommentar allemal gesorgt.

Heidi Klum postete zuletzt ein mega heißes Bild auf Instagram! Doch ein wichtiges Detail fehlt. Zudem ist ein Oben-ohne-Foto von Heidi Klum aufgetaucht, bei dem sogar Eis schmilzt.

Übrigens: Darum nimmt Heidi Klum lieber Tom Kaulitz als ihre Kinder mit

sdm

Auch interessant

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut oben ohne! Ihre heißesten Aufnahmen! Alte Fotos im Netz
Lena Meyer-Landrut oben ohne! Ihre heißesten Aufnahmen! Alte Fotos im Netz
Sarah Lombardi zeigt sich in der Sauna unten ohne: Ob sie diese Bilder heute bereut?
Sarah Lombardi zeigt sich in der Sauna unten ohne: Ob sie diese Bilder heute bereut?
Vanessa Mai lässt sich unter ihr kurzes Kleid schauen - und trägt wohl keine Unterwäsche
Vanessa Mai lässt sich unter ihr kurzes Kleid schauen - und trägt wohl keine Unterwäsche
Vanessa Mai lässt tief blicken - Detail an rechter Brust sorgt für Wirbel
Vanessa Mai lässt tief blicken - Detail an rechter Brust sorgt für Wirbel

Kommentare