Tokio-Hotel-Star sauer

Heidi Klum: Beim gemeinsamen Fernseh-Abend ist Ehemann Tom plötzlich total außer sich - „Ich hasse das“

Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz bei den Grammys auf dem roten Teppich.
+
Heidi Klum und Tom Kaulitz teilen gerne private Eindrücke mit den Fans.

Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz verbrachten einen gemeinsamen Fernseh-Abend. Dabei wurde es aber plötzlich mächtig laut im Schlafzimmer.

  • Heidi Klum teilt besonders gerne Fotos und Videos von sich und ihrem Mann Tom Kaulitz.
  • Auch von einem Fernseh-Abend teilte Heidi Klum Eindrücke - Tom reagierte allerdings mächtig sauer.
  • Bei einem Fußball-Spiel im TV ist ihr Ehemann plötzlich völlig außer sich.

Los Angeles - Heidi Klum und Tom Kaulitz machen für die Fans gerne auf ein Herz und eine Seele. Besonders Heidi teilt häufig Videos und Fotos mit ihrem Ehemann auf Instagram, auf denen sich beide verliebt wie am ersten Tag zeigen. Erst an Weihnachten sorgten noch Einblicke in die Weihnachtsfeiereien des Ehepaares für Begeisterung. Die Fans lieben die vielen Einblicke in das Privatleben der beiden. Allerdings geht bei den beiden auch nicht immer alles süß und rosig zu, wie das ehemalige Top-Model nun in ihrer Instagram-Story ihren Followern zeigte.

Heidi postete einige Videos von einem gemeinsamen Fernseh-Abend mit ihrem Tom. Statt der gewohnten Kuschel-Selfie-Flut gab es ihren Ehemann in den neuen Videos aber in extrem aufgebrachter Stimmung! Mehrfach regte der „Tokio Hotel“-Star sich heftig auf, schlug mit der Hand auf Gegenstände, schlug die Hände über dem Kopf zusammen. Gibt es etwa Ärger im Paradies?

Heidi Klum: Ehemann Tom Kaulitz beim gemeinsamen Fernseh-Abend plötzlich außer sich - das ist der Grund

Die Fans des Paares können aber beruhigt aufatmen: Die Beziehung der beiden ist nicht Mittelpunkt von Toms kleinem emotionalem Ausbruch. Stattdessen stellte wohl ein Fußball-Spiel die Gefühlswelt des Musikers auf den Kopf. Denn Tom Kaulitz ist bekennender Fan des FC Bayern München. Sein Lieblingsklub spielte am Freitagabend in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach. Gemeinsam mit Heidi verfolgte er die Partie natürlich.

Tom Kaulitz ist beim Fernsehabend außer sich.

Die hochspannende Begegnung brachte Heidis Partner komplett aus der Fassung. Und Heidi hat einiges davon per Video dokumentiert. Mehrfach sieht man Tom im Bayern-Trikot nervös auf dem Bett sitzen, hört ihn vor Ärger aufstöhnen. „Das war ein Foul“, schreit er in einer Szene den Fernseher an, bei einigen Großchancen fasst er sich ungläubig an den Kopf, schlägt vor Wut gegen die Wand oder den Nachttisch. Kurz vor Ende der Partie, als seine Bayern dann bereits mit 2:3 hinten lagen, entfuhr es ihm dann noch einmal richtig. „Jetzt spielen sie wieder auf Zeit. Ich hasse das“, regte Tom sich über den Gegner aus Gladbach auf. Und Heidi? Die schien der spannende Kick relativ kalt zu lassen. Sie grinste lieber ein paar Mal in die Kamera oder beobachtete ihren Ehemann in seiner Fußball-Ekstase.

Video: Heidi Klum baut jetzt Gemüse an

Heidi Klum: Tom Kaulitz ärgert sich über FC-Bayern-Niederlage - so lässt er sich trösten

Genützt hat Toms gesamter Ärger seinem Lieblingsverein allerdings nichts. Trotz anfänglicher 2:0-Führung verlor der FC Bayern noch mit 2:3 gegen die Gladbacher. Zum Trost gab‘s dann aber doch eine dicke, feste Umarmung von Heidi für den leidenden Fußball-Fan - da dürfte der Ärger über die Niederlage sicherlich schnell verflogen sein.

Ihren Ehemann präsentiert Heidi Klum schon lange besonders gerne in der Öffentlichkeit. Relativ neu ist das aber noch bei ihrer Tochter Leni Klum. Der 16-Jährigen gestattete ihre Mama erst vor kurzem den Schritt ins öffentliche Rampenlicht, um mit einem Vogue-Shooting ihre Modelkarriere zu starten. Ein erster Model-Experte übte nun aber schon harsche Kritik an Leni. (han)

Auch interessant

Kommentare