1. tz
  2. Stars

So freizügig präsentiert sich Conchita Wurst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kopenhagen - Sie ist der Hingucker des diesjährigen Eurovision Song Contests:  Die Österreicherin Conchita Wurst alias Tom Neuwirth macht - egal ob im Abendkleid oder Negligé - eine richtig gute Figur.

null
1 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Eurovision
null
2 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Eurovision
null
3 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Paz Stammler
null
4 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Eurovision
null
5 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Paz Stammler
null
6 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Paz Stammler
null
7 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © dpa
null
8 / 29Knapper gehts nicht: Die Österreicherin Conchita Wurst zeigt sich am Liebsten mit so wenig Stoff wie möglich. © Paz Stammler
null
9 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
10 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
11 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
12 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
13 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
14 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
15 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
16 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
17 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © AFP
null
18 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
19 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
20 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
21 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
22 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
23 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
24 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
25 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
26 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
27 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
28 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa
null
29 / 29Immer glamourös und mit gestyltem Bart: Conchita Wurst bei den Proben für den Eurovision Song Contest. © dpa

Kaum eine polarisiert im diesjährigen Eurovision Song Contest mehr als die 25-jährige Sängerin Conchita Wurst. Selten hochgeschlossen und immer hauteng posiert die Österreicherin vor der Kamera und spielt dabei ganz bewusst mit den Geschlechtergrenzen.

Auch interessant

Kommentare