1. tz
  2. Stars

„Lass die Finger davon“: Musiklegende riet Helene Fischer von der Schlagermusik ab

Erstellt:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

Helene Fischer ist ein unumstrittener Star am Schlagerhimmel. Doch früh in ihrer Karriere riet ihr eine echte Ikone, die Finger von der Branche zu lassen.

München - Mit Songs wie „Atemlos“ begeistert Helene Fischer (37) Schlagerfans in ganz Deutschland. Die deutsche Musikszene ohne sie ist heute kaum vorstellbar. Doch hätte sie auf den Ratschlag von Musiklegende Tony Marshall gehört, wäre wohl allen ihr Talent entgangen. In der Sendung „Helene Fischer - ein Abend im Rausch“ erzählt sie, dass ihr mal ein bekannter Entertainer geraten habe, die Finger von der Schlager-Branche zu lassen.

Helene Fischer hörte nicht auf den Ratschlag der Musiklegende.
Helene Fischer hörte nicht auf den Ratschlag der Musiklegende. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Sendung wird am Freitag, 12. November, um 20.15 Uhr auf Sat.1 laufen, die Bild berichtete im Vorfeld von der Show. Damals sei sie noch in ihrer Ausbildung gewesen. Ob er sie vor den Strapazen der Musikwelt warnen wollte oder nicht an ihr Talent geglaubt hat, wisse sie aber nicht.

Helene Fischer verrät: Tony Marshall riet ihr von der Schlagerkarriere ab

Erst als Steven Gätjen sie fragt, wer es gewesen sei, sagt sie: „Tony Marshall. An dieser Stelle einen lieben Gruß.“ Der Musiker selbst verriet der Bild, dass er die junge Frau damals nicht vor der Branche habe warnen wollen. Er habe aber auch nicht an ihr gezweifelt. Vielmehr habe er sie wegen ihrer unzähligen Talente als internationalen Musical-Star gesehen.

So oder so, Fans von Helene sind froh, dass sie sich die Worte von Tony Marshall (83) nicht zu Herzen nahm und trotzdem eine Karriere als Schlager-Sängerin startete.

Schlagersänger Tony Marshall.
Schlagerstar Tony Marshall riet Helene Fischer von der Schlagerbranche ab. © dpa/Uli Deck

Auch der Moderator der Sendung „Helene Fischer - ein Abend im Rausch“ - Steven Gätjen dürfte sich freuen. Er schwärmte bei den Dreharbeiten begeistert von der Sängerin und ihren Freund Thomas Seitel (36). Über Helenes Song „Luftballon“ sagte er: „Hätte sie ein bisschen länger gesungen, hätte ich losgeheult.“ (jv)

Auch interessant

Kommentare