Endlich wieder neue Musik

Helene Fischer: Ihr Geheimplan wurde enthüllt - kehrt sie Deutschland bald den Rücken?

Luis Fonsi und Helene Fischer bei der Aufzeichnung von „Die Helene Fischer Show“ im Jahr 2018. Beide Musiker bringen im August einen gemeinsamen Song raus: „Vamos a Marte“.
+
Luis Fonsi und Helene Fischer bei der Aufzeichnung von „Die Helene Fischer Show“ im Jahr 2018. Beide Musiker bringen im August einen gemeinsamen Song raus: „Vamos a Marte“.

Lange mussten Helene-Fischer-Fans auf ein musikalisches Comeback warten - nun ist es soweit. Doch plant der Schlager-Star auch einen internationalen Durchbruch?

München - Nach ewigen Gerüchten und Schlagzeilen, wann Helene Fischer wieder mit neuer Musik um die Ecke kommt, gibt es nun die Gewissheit. Am Freitag, den 06. August wird der Schlager-Star einen neuen Song herausbringen. Lange haben ihre Fans auf diesen Moment gewartet. Ende Juli löschte die Sängerin alle Beiträge auf ihren Social-Media-Accounts und erstelle stattdessen einen Countdown auf ihrer Homepage. Spannung und Neugier machten sich natürlich breit. Die 36-Jährige bestätigte nun selbst, dass es einen neuen Song geben wird. Doch sie ist nicht alleine - mit Superstar Luis Fonsi wird sie am kommenden Freitag „Vamos a Marte“ veröffentlichen. Doch hinter ihrem gemeinsamen Song steckt viel mehr - für Helene Fischer könnte dies der Durchbruch sein, von dem sie schon lange träumt.

Helene Fischer: Mit Luis Fonsi könnte sie auch international großen Erfolg haben - ihr Geheimplan

In Deutschland braucht sich Helene Fischer nicht mehr zu beweisen. Hier räumt die Schlager-Sängerin regelmäßig wichtige Musikpreise ab und stürmt die ersten Plätze der Charts. Mit Luis Fonsi stand sie in ihrer Schlager-Show schon einmal auf der Bühne - die beiden harmonierten musikalisch. Wohl so sehr, dass nun ein gemeinsamer Song veröffentlicht wird. Der 43-jährige „Despacito“-Sänger ist ein Superstar, vor allem in Amerika. Durch ihn werden auch seine Fans auf unsere Schlager-Queen aufmerksam. Ein internationaler Durchbruch könnte nun vor der Tür stehen. Auch Jean Frankfurter, er produzierte zwölf Jahre lang die Alben von Helene Fischer, ist sich sicher, dass sie es schaffen kann. „Helene hat immer von einer internationalen Karriere geträumt. Und ich bin überzeugt, dass sie das Zeug dazu hat“, gibt er im Interview mit Bild.de zu.

Helene Fischer veröffentlicht neue Musik - Musikproduzenten glauben an ihren internationalen Durchbruch

Auf Instagram bekommt Helene Fischer täglich neue Follower dazu - und das wird sich auch in den kommenden Tagen nicht ändern. Spätestens nach Veröffentlichung von „Vamos a Marte“, könnte Fischer bald ihre eine Million Abonnenten haben. „Mit Spanisch könnte es funktionieren. Da Helene damit auch die europäischen Spanier erreicht – und die haben traditionell viele Verbindungen nach Deutschland“, so Jean Frankfurter weiter im Interview.

Auch Musik-Manager Thomas Stein ist vom internationalen Durchbruch der Schlager-Sängerin zwar auch überzeugt - aber: „Um in Amerika erfolgreich zu werden, muss sie auch dort wohnen. Natürlich könnte sie dann ihre deutsche Fan-Basis verlieren“, so Stein im Bild.de-Interview. Wie der Song bei ihren Fans - und auch bei den Fans von Luis Fonsi ankommen wird - wird sich am Freitag zeigen. Am selben Tag erscheint auch das passende Musikvideo dazu. Hier gab Helene Fischer auf ihrem Instagram-Account schon einen kleinen Einblick hinter die Kulissen. Kleiner Fakt am Rande: Luis Fonsi wird seinen Part auf Spanisch singen - Helene Fischer wird auf deutsch und ein paar Zeilen auf spanisch performen.

Auch interessant

Kommentare