„Geht für mich gar nicht“

Helene Fischer privat: Dieses Video sorgt unter Fans für Diskussionen

+
Ein Screenshot aus dem Video.

Hinter den Kulissen von Helene Fischer: Ein Reporter hat sich auf Spurensuche in ihrem ehemaligen Wohnort gemacht. Und ein Privat-Video sorgt für Fan-Diskussionen.

Update vom 6. September 2018: Helene Fischer privat: Video aufgetaucht, das bei Fans teils für Entsetzen sorgt

Ein bisschen was Privates von Helene Fischer erhaschen! Das ist der Traum vieler Fans der Schlagersängerin. Deswegen stießen wohl auch die Berichte über ihren ehemaligen Wohnort und über ihre ehemalige Villa (siehe unten) auf so großes Interesse.

Unter ihren Hardcore-Fans ist es nun jemandem gelungen, Helene Fischer GANZ nah zu kommen. Einer Anhängerin oder einem Anhänger mit dem selbst gewählten Namen fischi.forever bei Instagram. Motto: „Once a fischi, always a fischi!“

Der Traum von fischi.forever wurde nun wahr - dokumentiert in einem Foto und einem Video bei Instagram.

„Auf einmal steht sie da und lacht mich an, mein größter Traum ist letzte Nacht wahr geworden“, schreibt fischi.forever beim Foto - und ähnliches beim Video: „Ich kann es immer noch nicht ganz realisieren, dass sie so nah war und mit mir geredet hat.“

Was war passiert? fischi.forever hatte offenbar herausgefunden, in welchem Hotel Helene Fischer nach ihrem Mannheimer Konzert (bei dem ihr haarsträubender Auftritt für Gelächter sorgte) nächtigt. „Wir wussten, wann das Konzert zu Ende ist und da muss sie ja in der nächsten Stunde dann ankommen“, so der Trick.

Den gleich mehrere Fans angewandt haben - denn Helene wurde dem Video gemäß von einer kleinen Traube empfangen. Es ist eine Menge Geschrei und Gewimmer zu hören. Und auch eine durchaus nette Helene Fischer, die sich trotz der Störung ihres Privatlebens sehr freundlich gibt. „Wart ihr alle beim Konzert?“, fragt sie etwa, bevor sie nach wenigen weiteren Worten ins Hotel entschwindet.

fischi.forever wusste aber schon, was das Video für Folgen haben könnte: „Ich möchte mit diesem Video weder angeben noch Helene da in irgendwas rein ziehen ich wollte euch an meiner Freude und an meinem Glück Teil haben lassen. Also bitte spart euch Hater-Kommentare.“

Doch die kommen trotzdem. Einer lautet: „Ich verstehe solche Fans nicht, die Helene vorm Hotel auflauern...Sorry, das ist meine Meinung. Ich würde Helene wahnsinnig gerne einmal persönlich treffen, um ihr zu sagen, wie viel Kraft sie mir vor allem wegen meiner Krankheit gibt. Aber man muss als Fan auch akzeptieren können, dass es Autogrammstunden oder irgendwelche Fantreffen halt nicht (mehr) gibt. Ich finde das Warten an der Halle schon grenzwertig, aber vor dem Hotel geht für mich gar nicht. Nichtsdestotrotz freut es mich, dass du Helene getroffen hast und somit ein großer Wunsch erfüllt wurde.“

Allerdings sind besagte Reaktionen Marke Hater-Kommentar die Ausnahme. Die allermeisten Fans freuen sich einfach für fischi.forever über den tollen Moment: „Richtig toll, dass du sie getroffen hast. Freue mich sehr für dich. So ein Moment bleibt für immer im Herzen.“

Update vom 21. August 2018: Fotos aus langjähriger Urlaubs-Villa von Helene Fischer aufgetaucht

Auch ein weiteres ehemaliges Domizil von Helene Fischer ist dieser Tage Thema. Wie bild.de schreibt, hat die Schlagersängerin ihre Traum-Villa auf Mallorca an eine bayerische Immobilien-Firma verkauft. Es war laut Bericht sechs Jahre lang die Ferienherberge von Helene Fischer und ihrem Florian Silbereisen.

Die Villa lag demnach gegenüber der Flaniermeile des Hafens von Port d‘Andratx. 

Die Fakten dem Bericht zufolge: 400 Quadratmeter, drei Schlaf- und Badezimmer, Sauna, Fitnessstudio und drei mit einem Fahrstuhl verbundene Etagen.

Der Verkaufspreis ist unklar, angeboten sei die Villa einst für 5,8 Millionen Euro worden. 

Auf Bild.de sind - leider nur für Bild-Plus-Abonnenten - zudem Bilder aus dem Inneren der Villa zu sehen - man kann sich bildhaft vorstellen, wie das Schlager-Traumpaar hier relaxt.

Der Hafen von Port d‘Andratx auf einer Luftaufnahme - Helene Fischer und ihr Flori hatten jahrelang Blick darauf aus ihrer Ferienvilla.

Update vom 18. August 2018: Wöllstein schweigt sich zu Helene Fischer ziemlich aus

Wir haben uns mal auf der Homepage der Gemeinde Wöllstein umgeschaut. Und finden gerade einmal ZWEI Artikel zu Helene Fischer. Einen recht dünnen Artikel, in dem die Gemeinde Wöllstein ihr zur Bambi-Auszeichnung 2013 gratuliert. Und ein Hinweis darauf, dass der SWR in den Heimatorten von Helene Fischer gedreht habe. Offensichtlich besteht also auch von Seiten der Gemeinde eher geringes Interesse daran, die Verbindung öffentlich breitzutreten.

Helene Fischer: Hier hat sie jahrelang gewohnt - und das erzählt man sich im Ort

Wöllstein - Helene Fischer ist omnipräsent. Sie füllt deutschlandweit die großen Stadien, auch in München. Ihre Platten sind Megaseller. Doch über ihr Privatleben ist recht wenig bekannt. Was völlig legitim ist und zu respektieren. Es reicht ja auch zu wissen, dass sie mit Florian Silbereisen glücklich liiert ist und ansonsten ihre Rückzugsmöglichkeiten abseits des Rampenlichts genießt.

Das Foto zeigt einen Blick in die Ernst-Ludwig-Straße, aufgenommen 2008. Wo genau Helene Fischer in dem Ort gewohnt hat, ist unklar.

Helene Fischer spricht über Kindheit in Sibirien

Offiziell sind aber Informationen über ihre Kindheit. Am 5. August 1984 kam Helene Fischer in Krasnojarsk in Sibirien zur Welt. „Ich trage eine russische Seele in mir“ sagte sie 2011 der Schweizer Tageszeitung „Blick“. Vier Jahre später zog sie mit ihrer Familie nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz.

Nach der Schulzeit ging es nach Frankfurt, wo Helene Fischer an der Stage & Musical School eine Ausbildung zur Musical-Darstellerin machte. Sie ist 1,58 Meter groß. Und seit 2008 mit Silbereisen zusammen. So weit die Eckdaten.

Die Allgemeine Zeitung hat sich jetzt die Mühe gemacht, auf Spurensuche in einem Teil ihrer Vergangenheit zu gehen: in besagtem kleinen Örtchen Wöllstein in Rheinland-Pfalz. In dem Dorf, in dem heute rund 4.500 Einwohner leben, verbrachte Fischer Jahre ihrer Kindheit.

„Hier gibt es ja nichts von Helene Fischer“

Vor Ort ist Überraschendes zu hören: Helene Fischer ist dort Null Komma Null präsent. Das räumt auch Bürgermeisterin Lucia Müller gegenüber der Allgemeinen Zeitung ein. „Wenn ich mit ihrem Namen werbe, muss ich doch auch etwas zeigen können. Aber hier gibt es ja nichts von Helene Fischer.“ 

Der Kindheitsort von einem der größten Stars Deutschlands - und man findet rein gar nichts? Klingt schwer zu glauben. Aber es gebe keinen Fanclub dort, schreibt die Zeitung, auch keinen Hinweis, dass sie dort aufgewachsen sei. Auch eine Straße nach Helene zu benennen, steht nicht auf der Agenda der Bürgermeisterin. „So etwas macht man bei berühmten Persönlichkeiten doch erst zu einem späteren Zeitpunkt.“

Touristenströme hat sie in Wöllstein auch noch nicht bewundert: „Wir hatten noch keine Gruppen, die extra wegen Helene hierher gekommen sind.“

Bürgermeisterin von Wöllstein ist Helene Fischer nie begegnet

Ortsbürgermeisterin Müller, die durchaus Bewunderung für die Schlagersängerin aufbringe, hatte nach eigenen Angaben noch nie Kontakt mit Helene Fischer. Sondern habe ihr lediglich einen Brief geschrieben, als es um die Verleihung eines regionalen Preises ging. Ein Besuch hat aber nicht geklappt.

Auch Gerd Rocker ist Bürgermeister - und zwar der Verbandsgemeinde Wöllstein. Er habe dem Bericht zufolge schon mit Helene Fischer telefoniert, zuletzt vor drei bis vier Jahren. Seine Versuche, Helene Fischer zu einem Auftritt zu bewegen, führten aber nicht zum Ziel. „Eine Nutzung ihrer Popularität setzte eine engere Verbindung zu Wöllstein voraus“, erklärt er.

Mehr Fischer-Präsenz im Ort wäre möglich

Es gibt aber auch Stimmen, wonach man Helene Fischer zu etwas mehr Präsenz vor Ort verhelfen soll - so hat der Reporter auch mit einem Metzgerei-Betreiber vor Ort gesprochen. Franz-Georg Schopf meint: „Die Idee, ein Hinweisschild am Ortseingang aufzustellen, klingt (...) sympathisch.“

Auch interessant

Wie sie in echt heißt:

Am Rande der Helene-Fischer-Tour gab es immer wieder Aufregung: Nach dem Münchner Konzert kam es etwa zu einem Unfall mit einem Luxusauto. Und in Gelsenkirchen sorgten rücksichtslose Fans für eine Stadiondurchsage und einen Polizeieinsatz.

lin/Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Küblböck offenbarte sich an Bord der AIDA einer völlig Fremden - Intimes Geheimnis verraten
Küblböck offenbarte sich an Bord der AIDA einer völlig Fremden - Intimes Geheimnis verraten
Überwachungs-Video von Daniel Küblböck: Zeigt es den Sprung von der AIDA? - Polizei prüft Aufnahmen
Überwachungs-Video von Daniel Küblböck: Zeigt es den Sprung von der AIDA? - Polizei prüft Aufnahmen
Kabinen-Nachbar verrät: AIDA-Crew hätte Küblböcks Drama verhindern können
Kabinen-Nachbar verrät: AIDA-Crew hätte Küblböcks Drama verhindern können
Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet
Ist er gar nicht gesprungen? Ein Aspekt bei Daniel Küblböck wird bisher kaum beachtet

Kommentare