Intime Beichte?

Helene-Fischer-Sensation: Jetzt meldet sie sich zu Wort - bei einem der bekanntesten Moderatoren Deutschlands

Dass Helene Fischer in diesem Jahr mit reichlich Abstinenz glänzte, stieß vielen ihrer Fans übel auf. Umso größer dürfte die Freude sein, dass die Schlager-Queen schon bald wieder zu sehen sein wird.

Köln - Dieses Jahr war nicht einfach für viele Schlager-Fans. Nicht nur die Corona-Pandemie sorgte für Aufruhr, sondern auch Helene Fischers Zurückhaltung gegenüber ihren Fans. Allerdings dürfte sich das mit ihrem geplanten Auftritt im Dezember wieder relativieren. Einige Anhänger sind bestimmt schon ganz gespannt, was Helene bei ihrem großen Fernsehauftritt zu berichten hat.

Helene Fischer: Kaum Auftritte - Die Schlagersängerin mied die Öffentlichkeit

Die Öffentlichkeit scheint in den letzten Monaten nicht unbedingt zu den Lieblingsplätzen von Helene Fischer zu gehören. Ihr Fans vertröstete sie das ganze Jahr über immer mal wieder vereinzelt mit ein paar Instagram-Posts, der große Auftritt blieb bisher allerdings leider aus.

Ausschließlich bei der „Goldenen Henne“ vor wenigen Wochen ließ sich der Schlager-Star mal wieder in ungewohnt feierlicher Montur blicken, um seinen Preis entgegenzunehmen. „Es sind keine einfachen Zeiten, für niemanden, aber haltet durch und geht dankbar mit dem um, was ihr habt“, gab sie ihren Fans ergänzend noch mit auf den Weg, als sie sich für die 8. Trophäe in ihrer Sammlung bedankte.

Endlich: Helene Fischer in einer TV-Show zu Gast - Gibt sie womöglich intime Einblicke in ihr Privatleben?

Die Corona-Pandemie macht es uns in diesem Jahr nicht besonders einfach. Viele Shows und Konzerte fallen aus, darunter auch die beliebte alljährliche Weihnachtsshow von Helene Fischer. Doch gänzlich verzichten müssen die Fans auch nicht auf ihr Idol, denn die 36-Jährige wird in einer TV-Show zu Gast sein, und zwar in keiner geringen als „Menschen, Bilder, Emotionen“. Günther Jauch präsentiert die wohl bekannteste Jahresrückblickshow und hat dazu auch laut der Programmzeitschrift „Prisma“ jede Menge prominente Unterstützung eingeladen, darunter eben auch die Schlagerqueen. Am 6. Dezember um 20:15 können die Fans ihre Helene also bei RTL über den Bildschirm flimmern sehen.

Doch worüber wird die blonde Beauty in der Sendung sprechen? Vielleicht gibt sie ja erstmals ein paar private Einblicke in ihre Beziehung. In der Vorankündigung für die Sendung heißt es immerhin: „Zumindest nach außen hin war 2020 für Helene Fischer ein Jahr der Ruhe: Monatelang hatte die Sängerin in den sozialen Netzwerken nichts von sich hören lassen. Doch Helene Fischer war auch im Corona-Jahr nicht untätig: Am 6. Dezember erzählt die deutsche Schlagerkönigin bei Günther Jauch, wie sie 2020 erlebt hat.“ Das klingt doch schon mal ganz so, als würde Helene ihre ganz persönlichen Empfindungen teilen. (mrf)

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare