Superstar in gleich zwei Shows

Helene Fischer feiert TV-Comeback: Fans mit heftiger Kritik - „Genau mein Humor“

Helene Fischer singt beim RTL-Jahresrückblick „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“.
+
Helene Fischer trat beim RTL-Jahresrückblick „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ auf.

Es ist vielleicht das TV-Comeback des Jahres! Helene Fischer war nach langer Pause am Wochenende in gleich zwei Shows zu Gast - und bekam viel Kritik für ihre Auftritte.

  • Helene Fischer feiert doppeltes TV-Comeback
  • Auftritte bei „Ein Herz für Kinder“ und „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“
  • Fans üben deftige Kritik an Helene Fischers Auftritten

Gefühlte Ewigkeiten mussten die Fans auf ein Comeback von Helene Fischer warten. Am Wochenende wurde die Sehnsucht ihrer Anhänger dann im TV gleich doppelt gestillt. Erst trat der Musik-Star am Samstag bei der „Ein Herz für Kinder“-Spendengala auf. Am Sonntag folgte dann der Besuch bei Günther Jauchs Jahresrückblick „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ bei RTL.

Für ihre Anhänger war das vergangene Wochenende sozusagen mit zwei zusätzlichen Feiertagen gesegnet - sollte man meinen. Bei vielen Zuschauern verflog allerdings während beider Sendungen die Helene-Fischer-Festtagsstimmung schnell. Einige Fans machten ihrem Ärger in den sozialen Netzwerken Luft.

Helene Fischer: Fans genervt von TV-Comeback - „Laber, laber, laber“

Wenn Deutschlands Schlagerkönigin kommt, muss natürlich Sendezeit freigeschaufelt werden. Ein Auftritt reicht beim vielleicht größten TV-Comeback des Jahres einfach nicht. Bei der „Ein Herz für Kinder“-Spendengala durfte Helene Fischer am Samstagabend daher auch gleich mehrfach auf die Bühne. Sie sang ein Duett mit Opernsänger Andrea Bocelli, trug später noch ihre Cover-Version des Songs „Never Enough“ vor. Zusätzlich traf sie noch ein Mädchen wieder, welches sie vor vielen Jahren im Krankenhaus besucht hatte und setzte sich natürlich auch ans Spendentelefon.

So viel Helene Fischer an einem TV-Abend wie schon lange nicht mehr - für manche ging ein echter Traum in Erfüllung. Einige Fans hatten sich allerdings schnell sattgesehen an der Sängerin und übten heftige Kritik an der Helene-Überladung. „Und Willkommen zur Helene Fischer Show“, beschwert sich ein User auf Twitter über die vielen Helene-Auftritte. „schon wieder die Fischer... laber laber laber“, schreibt ein anderer.

Helene Fischers TV-Comeback: Bei „Menschen, Bilder, Emotionen“ singt sie auf englisch

Und auch beim zweiten Fernseh-Auftritt des Wochenendes bekam Helene Fischer den Ärger der Fans zu spüren. Diesmal im Mittelpunkt der Kritik: Der Song, den der Schlager-Star am Sonntagabend bei Günther Jauchs „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ performte.

Wie schon bei der Spendengala gab die Sängerin auch hier das Lied „Never Enough“ zum besten. „Hier ist Helene Fischer mit ihrem aktuellen Hit“, moderierte Jauch wie immer gekonnt souverän den Auftritt an - war an der Wut einiger Fans damit aber nicht ganz unbeteiligt. Denn auch wenn man nicht zu den engsten Anhängern Helene Fischers gehört, dürfte schnell aufgefallen sein, dass die Hits der Schlager-Queen ja eigentlich nicht auf englisch sind.

Helene Fischer: Fans nach Auftritt in Jauch-Show sauer - „Es ist nicht ihr Song!“

Tatsächlich handelt es sich bei dem Lied um ein Cover. Eigentlich ist der Song von Loren Allred und gehört zum Soundtrack des Films „The Greatest Showman“ (2017) mit Hugh Jackman. Helene Fischer hatten den Titel bereits in ihrer Weihnachtsshow gecovert und brachte ihn zuletzt als Single zu ihrem noch im Dezember erscheinenden Best-of-Album „Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“ heraus.

Wieder stieß der Auftritt einigen Fans sauer auf - was allerdings nicht an Helene Fischers Performance lag. „Der Song ist aus „Greatest Showman“ und definitiv kein neues Lied von Helene Fischer“, schreibt ein User auf Twitter. „Es ist nicht ihr Song!“, beschwert sich ein weiterer Fan. „Sie singt also einen Song von einem Soundtrack der für The Greatest Showman von Loren Allred gesungen wurde und es wird als ihr Titel angekündigt. Genau mein Humor“, meint ein anderer hämisch.

Trotz der vielen Kritik waren auch einige Fans froh, ihr Idol endlich wieder auf der TV-Bühne zu sehen. „Auch wenn ich heute meine komplette Maske nass geheult habe - ich liebe dich, Helene“ und „Helene wieder im Fernsehen zu sehen macht mich so glücklich“, freuten sich zwei Zuschauer auf Twitter über das Comeback.

Auch interessant

Kommentare