Für neuen Top-Hit

Liebeserklärung! Top-Star schickt Sprachnachricht an Helene Fischer - Schlager-Star antwortet sofort

Sarah Connor hat die Lockdown-Phase produktiv genutzt und eine neue Single veröffentlicht. In ihrem Hit „Bye Bye“ nimmt sie Abschied vom gar nicht so tollen Jahr 2020.

  • Sarah Connor hat eine neue Single mit dem Titel „Bye Bye“ veröffentlicht.
  • Darum geht es aber nicht um ihr Karriereende.
  • Im Video ist auch eine andere prominente Musikerin zu sehen - nämlich Helene Fischer

Berlin - „Mach‘s gut 2020!“ Das dürfte sich jeder von uns in letzter Zeit schon mal gedacht haben. Das Corona-Jahr 2020 wird definitiv nicht als bestes in die Geschichte eingehen. Während wir nur darüber nachdenken (oder es vielleicht auch mal laut ausgesprochen haben), hat Musikerin Sarah Connor Nägel mit Köpfen gemacht. Sie hat vor wenigen Tagen ihre Single „Bye Bye“ veröffentlicht. Der Inhalt des Musikstücks: „Mach‘s gut 2020“.

„Können wir vorspulen? Und so tun als wär alles wieder gut?“, singt die 40-Jährige in ihrem neuen Hit. Und dürfte damit allen aus dem Herzen sprechen. „Und dann feiern wir 'ne fette Party, laden alle uns're Freunde ein, stehen extra ganz dicht beieinander, und stoßen an aufs Zusammensein. Alt und Jung und Groß und Klein, keiner mehr zuhaus' allein", singt sie weiter.

Sarah Connor schickt Sprachnachricht an Helene Fischer - und die antwortet

In dem passenden Video zum „Bye Bye“-Hit zeigt sich die gebürtige Delmenhorsterin unter anderem ganz privat mit ihrer Familie. Da gibt sie ihrem fast vierjährigen Söhnchen Jax ein Küsschen, aber auch die anderen Familienmitglieder - Sohn Tyler (16), Ehemann Florian (46) und Tochter Delphine (9) - sind in dem am Freitag (11.12.) veröffentlichten Video zu sehen.

Connor lässt aber auch Busfahrer, Krankenschwestern oder Kassierer auftreten - und dazu noch ein absoluter Megastar: Niemand geringeres als Schlager-Queen Helene Fischer hat einen Kurzauftritt im Musikclip. Bei einem Q&A (Question and Answer - zu deutsch: Frage und Antwort) auf Instagram gibt Connor selbst die Antwort für den Helene-Auftritt in ihrem Video.

Helene Fischer singt im neuen Sarah-Connor-Song mit - alles begann mit einer Sprachnachricht

Sarah Connor berichtet auf Instagram, wie es zum Auftritt von Helene Fischer in ihrem neuen Musikclip kam

„Ich habe Helene eine Sprachnachricht geschickt und ihr von meiner Videoidee erzählt, eine Collage von Freunden aus der ganzen Welt zu machen, die einen kleinen Gruß schicken aus diesem abgefahrenen Jahr und sie hat sofort zugesagt“, schreibt die Musikerin auf die Frage eines Fans und fügt noch hinzu: „Ich bin ein bisschen verliebt, Helene Fischer.“

Das Musikvideo wurde auf Youtube (Stand: 17.12., 10 Uhr) schon über 1,2 Millionen Mal angerufen. Wer ganz genau hingeschaut hat, dürfte noch einen anderen Musikstar entdeckt haben: „Refugees“-Sänger und 90er-Ikone Wyclef Jean hat einen Kurz-Auftritt im Video von Sarah Connor. Wenigstens doch noch was Gutes im sonst so tristen Jahr 2020.

Rubriklistenbild: © Philipp von Ditfurth/dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare