Fans sind geteilter Meinung

Helene Fischer überrascht mit Ankündigung zu neuem Album - „Nur noch Pin-up-Girl?“

Sängerin Helene Fischer
+
Sängerin Helene Fischer überrascht mit betont sinnlichen Aufnahmen.

Nach einer langen Musikpause bringt Helene Fischer Mitte Oktober ihr neues Album raus. Bisher gab es dafür nicht nur positives Feedback. Jetzt überrascht sie.

München - Helene Fischer begeistert mit ihrer Musik nicht nur die Welt der Schlager. Ihre Albumcover zeigen meist ihr Gesicht, mal mit Hand, mal ohne, aber stets am Lächeln und wenig freizügig. Doch die Schlagerkönigin entwickelt sich weiter. Das zeigt jüngst auch das Cover für ihr neues Album „Rausch“. Darauf zeigt sie sich in übergroßem Blazer - mit nichts weiter als einem Bikini drunter.

Nun überrascht die Sängerin mit einem Social-Media-Post bei Instagram. Denn dort zeigt sie Bilder und Ausschnitte eines Fotoshootings. Dort trägt sie allem Anschein nach weniger oder gerade noch so viel wie auf ihrem Albumcover. Betont sinnlich gibt sich die 37-Jährige mit nassen Haaren vor einem Spiegel oder beim Räkeln auf einem roten Tuch.

Helene Fischer betont sinnlich: Überrascht mit Instagram-Fotos zu neuem Album

Aber auch feurig-freche Aufnahmen sind dabei: In einem Videoausschnitt sieht man die Sängerin ihre Hüften schwingen, während ihre Haare im Wind fliegen. Doch die Schlager-Schönheit kann auch ganz natürlich: In einem weißen Basic-Bikini post sie in legerem Make-up vor der Kamera.

Unter den Bildern und Videoausschnitten schreibt Helene Fischer: „Ein erster Einblick in die Fotosession mit @linatesch“ und bedankt sich bei der Fotografin. Im dabei entstandenen Booklet können die Fans ihr Idol auf 48 Seiten bewundern. Zu erwerben gibt es die Aufnahmen mit einem Kalender und der Alternative Mixes CD in der Deluxe Fanbox ihres neues Albums.

Helene Fischer überrascht mit Bildern zu ihrem neuen Album

Ob sie damit ihre Anhänger besänftigen will? In letzter Zeit hatte Helene Fischer mit viel Kritik zu kämpfen: Zuerst fanden die Fans das Album viel zu teuer, dann haben auch die Ticketpreise für ihr überdimensionales Open-Air-Konzert in München die Gemüter erhitzt.

Helene Fischer: Neue Fotos bringen positives Feedback - aber auch Kritik

Nicht nur die Sängerin selbst ist begeistert von den Aufnahmen, auch ihre Follower scheinen an den Einblicken Gefallen zu finden. Eine schreibt: „Diese Bilder sind wirklich so verdammt schön und natürlich, ich liebe sie so so sehr!“ Zudem hagelt es Komplimente und Herz-Emojis für den Schlagerstar.

Doch auch die Kritik bleibt nicht aus. „Bislang war Ihr Markenzeichen nicht, die Haut zu Markte zu tragen. Nacktaufnahmen waren bisher alle nur Fakes. Sie scheinen nun dem Markttrend nachkommen zu wollen. Ich war bisher Fan Ihrer Musik und nicht Ihres durchtrainierten Körpers“, schreibt ein Nutzer. Ein anderer fragt: „Bist du eigentlich noch Sängerin oder eher pin up girl?“

Wie die Schlager-Sängerin wirklich tickt, plauderte kürzlich ein Insider aus. Auch andere Fotos von Helene Fischer haben die Fans bereits völlig ausrasten lassen.

Auch interessant

Kommentare