Erneute Konzert-Verschiebung

Helene Fischer: Ernüchternde Nachrichten für ihre Fans - schon zum zweiten Mal Traum zerschlagen

Die Hoffnung für Fans von Helene Fischer blieb ziemlich lange aufrecht. Doch jetzt ist offiziell: Der Konzert-Traum ist zum zweiten Mal geplatzt.

Update vom 13. Februar 2021: Aus der Traum! Noch im November sollte die Hoffnung genährt werden, dass Helene Fischer am 26. März tatsächlich in Bad Gastein auftritt (siehe Artikel unten). Doch das ist jetzt vom Tisch - natürlich wegen der Corona-Krise.

Immerhin ist das Konzert nur verschoben und fällt nicht komplett aus. Das bestätigte Veranstalter Klaus Leutgeb gegenüber der Bild. „Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der damit verbundenen strengen Auflagen müssen wir das Konzert leider noch einmal verschieben. Alle verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit.“ Es ist also bereits die zweite Verschiebung des Konzerts, das ursprünglich für Frühjahr 2020 angekündigt war.

Laut Bild ist der neue Termin für Januar 2022 angedacht. Leutgeb: „Ich wünsche mir, dass wir in das Jahr 2022 mit einer Botschaft der Lebensfreude starten. Wir werden bis dahin ein Konzept haben, das ein sicheres und angenehmes Konzert-Erlebnis für alle Beteiligten garantiert.“

Helene Fischer trotz Corona auf der Bühne? - „Halten an den Plänen für das Konzert fest“

Unser Artikel vom 28. November 2020: Bad Gastein/Österreich - Die Corona-Pandemie bringt in diesem Jahr einige Veränderungen mit sich. Auch die Weihnachtsstimmung ist nicht die gleiche. Einen kleinen Lichtblick sahen Schlager-Fans allerdings noch in Helenes alljährlicher Weihnachtsshow, die jetzt allerdings auch ins Wasser fällt. Trotz alledem könnte es jetzt neue Hoffnung geben, dass der Schlager-Superstar bereits Anfang nächsten Jahres doch wieder auf der Bühne zu sehen sein wird.

Weihnachtsshow abgesagt: Helene Fischer arbeitet an Alternative

In diesem Jahr gibt es keine Weihnachtsmärkte, keine Live-Konzerte und auch keine Weihnachtsshow mit Helene Fischer. Eine bittere Enttäuschung für einige Schlager-Fans, die sich bereits auf das alljährliche Ereignis gefreut hatten. Ob die alternative Best-of-Sendung am 25. Dezember im ZDF da Abhilfe schaffen kann?

Dadurch müssen die Fans immerhin nicht ganz auf ihre Lieblingskünstlerin verzichten, denn in der Sendung „Die Helene Fischer-Show - Meine schönsten Momente“ kann man die Highlights ihrer Live-Events aus den letzten Jahren bestaunen. Außerdem erscheint die zur Spezialsendung passenden CD „Meine schönsten Momente Vol. 1“. Allerdings nicht wie geplant am 4. Dezember, sondern erst am 11. Dezember, da Helene höchstpersönlich noch an der Songauswahl werkeln soll.

Helene Fischer: Möglicherweise könnte das neue Jahr mit einer Bühnen-Überraschung starten

Im neuen Jahr soll es dann für die Schlager-Queen wieder richtig losgehen. Geplant ist ein Auftritt am 26. März im österreichischen Bad Gastein. Dort soll ein großes Open-Air-Konzert stattfinden, das bereits im Frühjahr 2020 angekündigt worden ist und aufgrund von Corona ausfallen musste. Hindernis dabei könnte allerdings das drohende Ski-Verbot sein, über das in Österreich aktuell diskutiert wird.

Konzert-Veranstalter Klaus Leutgeb äußerte sich gegenüber BILD: „Im Moment halten wir an den Plänen für das Konzert fest. Es gibt ja noch keine offiziellen Verordnungen für Ende März.“ Ob die Show letztlich stattfindet oder nicht, wird spätestens Ende Februar 2021 entschieden werden müssen, und bis dahin können die Fans nur hoffen, endlich wieder mehr von ihrer Helene sehen.(mrf)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare