1. tz
  2. Stars

Helene Fischer: Star riet ihr einst von Schlager-Karriere ab - und lässt Aussage nun in neuem Licht escheinen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marc Dimitriu

Kommentare

Tony Marshall riet Helene Fischer eins von Karriere ab.
Tony Marshall riet Helene Fischer eins von Karriere ab. © Frederic Kern via www.imago-images.de

Helene Fischer verriet in ihrer Sendung, dass ihr eine Musik-Legende einst von einer Schlager-Karriere abgeraten habe. Der fühlt sich missverstanden.

Baden-Baden - „Musik-Legende riet Helene Fischer von Schlager-Karriere ab“, so lauteten einige Schlagzeilen in der vergangenen Woche. Wer die erfolgreiche Karriere der Sängerin verfolgt hat, wird wohl gestutzt haben. Aber genau so erzählte es Helene Fischer in ihrer Sendung „Helene Fischer - ein Abend im Rausch“ (Sat.1), die mit schlechten Einschaltquoten zu kämpfen hatte.

Tony Marshall riet Helene Fischer von Schlager-Karriere ab

Ihr habe mal ein bekannter Entertainer gesagt, sie solle „die Finger von dieser Branche“ lassen, sagte sie dort lachend. Vielleicht habe dieser sie warnen wollen, vielleicht habe er „nicht ganz daran geglaubt“. Erst als Moderator Steven Gätjen nachfragte, wer es gewesen sei, sagt sie: „Tony Marshall. An dieser Stelle einen lieben Gruß.“

Doch der Entertainer Tony Marshall („Schöne Maid“) will sich falsch verstanden wissen. Er hat schon am Anfang ihrer Karriere mit der Sängerin zusammengearbeitet und ihr Talent nach eigener Aussage früh erkannt. „Sie hat mich begeistert, weil sie sich von der ersten Probe an auffallend souverän auf der Bühne präsentierte. Wir waren alle einer Meinung: Das Mädel wird Karriere machen, Helene könnte international mithalten“, teilte der 83-Jährige am Freitag in Baden-Baden mit.

Tony Marshall sah Helene Fischer eher als vielversprechendes Musical-Talent

Er habe Helene Fischer daher nicht als Schlagersängerin gesehen, sondern aufgrund ihrer Vielseitigkeit als vielversprechendes Musical-Talent, erklärte Marshall: „Was das Showbusiness angeht, hat sie internationale Größe erreicht und die Karten neu gemischt. Ich wünsche ihr und der jungen Familie, dass sich alle Träume erfüllen!“ (md mit dpa)

Auch interessant

Kommentare