„Ganz schön aktiv unsere Helene“

Helene Fischer richtet ergreifende Worte an besonderen Weggefährten - und macht Fans doppelt glücklich

Helene Fischer bei einem Auftritt im November 2019.
+
Helene Fischer bei einem Auftritt im November 2019.

Helene Fischer meldet sich auf Instagram - und richtet emotionale Worte an einen besonderen Weggefährten. Die Fans sind gleich aus zwei Gründen hin und weg.

München - Endlich wieder mehr Helene Fischer in den sozialen Netzwerken! Nach einer langen Durststrecke meldet sich Deutschlands Schlager-Queen nun wieder häufiger auf Instagram bei ihren Fans. Erst vor zwei Tagen postete sie gleich zwei Bilder und machte damit eine große Ankündigung, die die Fans in Begeisterung versetzte. Und nun ließ die 36-Jährige schon den nächsten Beitrag folgen!

Wie schon vor zwei Tagen steht dabei wieder ein ganz besonderer Mann im Mittelpunkt, über den sie dieses Mal ergreifende Worte findet. Es geht um Musiker und Schauspieler Josh Groban. Der ist nämlich auch in gewisser Weise mit daran Schuld, dass die Sängerin aktuell wieder vermehrt auf Instagram aktiv ist. Schon 2019 sang Helene mit Groban in ihrer Weihnachtsshow gemeinsam. Nun nahmen sie für sein neues Album ein gemeinsames Duett auf, coverten den Song „I‘ll stand by you“ von der Band „The Pretenders“. Der Song ist mittlerweile erschienen - und nun richtet sich Helene Fischer nochmal mit besonderen Worten an ihre musikalischen Weggefährten.

Helene Fischer: Emotionale Dankesworte an musikalischen Weggefährten

Helene postete ein Video, was sie und Josh bei der Aufnahme des Songs in verschiedenen Musikstudios zeigt. Klar, wegen der Corona-Pandemie war es nicht möglich, dass beide im selben Studio dafür zusammenarbeiten. Für das Video gibt es einen besonderen Grund. Denn Josh Groban feiert am Samstag (27.02.) seinen 40. Geburtstag! Und zu dem möchte die deutsche Schlager-Königin dem US-Sänger natürlich herzlich gratulieren.

„Lieber Josh, heute ist dein Tag, denn es ist dein Geburtstag. Ich hoffe, du hast einen großartigen Tag und feierst so gut wie nur möglich. Ich erhebe mein Glas auf dich“, schreibt Fischer zu ihrem Post und geht auch nochmal auf das besondere Duett der beiden ein. „Bleib gesund, glücklich und der herzliche, warme Mensch, der du bist. Danke dir für das Geschenk, das du mir mit ‚Ill stand by you‘ gemacht hast. Ich kann es kaum erwarten, dich wiederzusehen und gemeinsam mit dir zu singen“.

Helene Fischer: Ihr Post macht die Fans doppelt glücklich - aber nicht wegen der Geburtstagswünsche

Eine schöne Geste der Musikerin, die auch die Fans in Begeisterung versetzt. Und das sogar gleich doppelt. Natürlich gratulieren unter dem Post einige User auch Josh Groban zum Geburtstag. Viele nutzen den Beitrag aber vor allem nochmal, um zu zeigen, wie glücklich sie darüber sind, dass es mit dem Duett nun endlich neue Musik von Helene Fischer zu hören gibt - und das sogar auch noch auf englisch! Der Beitrag wird mit „Ich liebe das Duett“-Posts und Herzchen-Emoji-Kommentaren geflutet. Das Duett an sich ist aber auch der Auslöser für einen weiteren Grund zur Freude bei den Fans.

Viele treue Anhänger:innen von Helene Fischer sind nämlich einfach überglücklich darüber, dass die „Atemlos“-Sängerin nun endlich wieder aktiver in den sozialen Medien wird und sie öfter etwas von ihr hören und mitbekommen. „Ganz schön aktiv unsere Helene“, schreibt etwa ein User. „So schön, wieder was von dir zu hören“, schreibt noch ein Follower und hat noch einen Wunsch: „wie schön es doch wäre, wenn diese Aktivität auf dieser Seite bestehen bleibt und nicht wieder verschwindet“. Mit einem Satz spricht er vielen anderen Fans aber dann wohl direkt aus der Seele: „Diese kleinen Lebenszeichen bereiten uns allen so viel Freude“.

Unumstritten zählt Helene Fischer zu den größten Künstlerinnen in ganz Deutschland. Sie feiert Rekorde über Rekorde, es gibt kaum eine Rangliste, die die Musikerin noch nicht angeführt hat. In einer neuen Umfrage muss sie sich aber einer anderen starken Frau des Landes geschlagen geben - Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare