Helene-Hype nervt

„Kranke Gesellschaft“: Schlager-Fans wütend wegen Babybauch-Berichten über Helene Fischer

Helene Fischer in der TV Show Schlagercountdown - Das große Premierenfest in der EWE Arena. Oldenburg, 25.03.2017. Kommentare unter einem Helene-Fischer-Artikel von oe24 (Fotomontage)
+
Helene Fischer ist schwanger - und jeder berichtet darüber. Der Medienrummel rund um die Schwangerschaft der Schlagersängerin nervt nun auch ihre Fans. (Fotomontage)

Helene Fischer ist schwanger - und jeder berichtet darüber. Der Medienrummel rund um die Schwangerschaft der Schlagersängerin nervt nun auch ihre Fans.

München - Momentan überschlagen sich die News rund um Helene Fischer (37). Nach ihrer gefühlt ewig andauernden Auszeit meldete sie sich nicht nur mit einer Mega-Tour und einem brandneuen Album zurück, sondern verkündete auch süße Baby-News.

Seitdem dreht sich das Gerüchte-Karussell munter im Kreis. Kaum ein Tag vergeht ohne neue „Insider-Informationen“ und Spekulationen über die Schwangerschaft und das ungeborene Kind der Schlager-Queen. Fans scheint genau das nun mächtig auf die Nerven zu gehen, wie extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

„Jetzt wird die Jagd auf uns wohl losgehen“ - Unfreiwilliges Baby-Outing verärgert Helene Fischer

Nach unzähligen Gerüchten hat Helene Fischer (Alle Informationen über Schlager-Queen) ihre Schwangerschaft am 2. Oktober nun bestätigt. Die Schlagersängerin und ihr Freund Thomas Seitl bekommen ihr erstes Kind - und sie könnten nicht glücklicher sein. „Wir sind schon seit längerem überglücklich darüber und mir geht es fantastisch“, schreibt der Schlagerstar (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) ihren Fans auf Instagram.

Allerdings hätte Helene Fischer (2.646.334 monatliche Hörer auf Spotify) gerne selbst entschieden, wann und wie sie ihre Schwangerschaft verkündet. „Ihr wisst, dass ich mein Privatleben zum Schutz schon immer unter Verschluss gehalten habe“, schreibt sie weiter. Das unfreiwillige Baby-Outing kränke sie sehr. „Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht“.

Zu guter letzt hat Helene Fischer noch eine Bitte: „Deshalb bitte ich hier an dieser Stelle alle um Beachtung und Respekt vor unserer Privatsphäre“. Ihre Fans sind wohl der gleichen Meinung und finden den Medienrummel rund um die Schwangerschaft der Schlagersängerin einfach nur nervig.

Helene Fischer ist schwanger: Schlagerfans genervt von Medienrummel

„Ihr Kind ist finanziell abgesichert“, „Das sagt Florian Silbereisens Papa“ oder „Erster Auftritt mit Babybauch“ sind nur ein paar der Schlagzeilen, die man nun fast täglich liest. Die Schwangerschaft von Helene Fischer wird nun bis ins kleinste Detail ausgeschlachtet, obwohl die Schlagersängerin ausdrücklich um Privatsphäre gebeten hatte. Diese Omnipräsenz nervt nun langsam auch den interessiertesten Fan, wie man zum Beispiel auch in der Kommentarspalte von oe24 - einer großen österreichischen Tageszeitung - sieht.

Schlagerfans sind genervt von den ständigen News zu Helene Fischers Schwangerschaft und machen ihrem Ärger im Netz Luft. (Fotomontage)

Ein Fan schreibt zum Beispiel: „Unsere Gesellschaft ist wirklich schon so krank im Gehirn. Als ob sie noch nie eine Schwangere gesehen haben“. Ein weiterer Facebook-Nutzer meint genervt: „Ich glaube jetzt weiß es auch der letzte Mensch, dass Helene schwanger ist“. Viele verstehen den Wirbel um die Schwangerschaft von Helene Fischer nicht, immerhin „bekommen andere auch Kinder“, wie ein weiterer Schlagerfan schreibt. Eine andere Userin witzelt: „Der Bauch ist sicher viereckig, sonst würden sie darüber nicht berichten“.

Auch interessant

Kommentare