Quoten unter Vorjahresniveau

Helene Fischer: Enttäuschung nach ZDF-Show für Schlager-Star - war zu erwarten

Helene Fischer präsentierte am 25.12.20 ihre ZDF-Ersatzshow „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“. Eine Nachricht danach könnte die Schlager-Königin enttäuschen.

  • Helene Fischer präsentierte am 25.12.2020 „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“ im ZDF. Dabei blickte sie auf ihre vergangenen neun Bühnenjahre zurück.
  • Ihr funkelndes Outfit sorgte im Vorfeld für Begeisterung bei den Fans.
  • Doch die Quoten waren wohl eher eine Enttäuschung.

Update vom 27. Dezember, 13.06 Uhr: War Helene Fischer 2020 nicht brav genug? Zumindest dürfte sich die Schlager-Prinzessin höhere Einschaltquoten vom Weihnachtsmann gewünscht haben. Die „Helene Fischer Show“ am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF konnte zahlenmäßig nicht ganz an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen. Zwar schalteten am Freitag laut dpa im Schnitt 4,3 Millionen Zuschauer ein, 2019 waren es aber noch 5,9 Millionen gewesen. Die zehnte Fischer-Show kam allerdings notgedrungen auch aus der Konserve: Das Coronavirus verhinderte eine große Live-Show, und das ZDF entschied sich für einen Rückblick mit Zusammenschnitten. Insofern war die Enttäuschung wohl zu erwarten.

Die Sängerin Helene Fischer tritt beim RTL Jahresrückblick «Menschen, Bilder, Emotionen 2020» auf.

Traurig sollte Helene Fischer aber trotzdem nicht sein. Schließlich hat es ihre Show nicht nur allen Umständen zum Trotz überhaupt auf den Bildschirm geschafft, mit 14,5 Prozent erreichte sie am 25. Dezember um 20.15 Uhr immer noch die meisten Zuschauer im Deutschen Fernsehen. Nur einen Wunsch äußert hat Helene Fischer noch auf Instagram: „Ich wünsche mir wirklich von Herzen, nie mehr in einer leeren Halle stehen zu müssen“

Helene Fischer enthüllt vor TV-Show enttäuschende Details - Outfit sorgt für Furore

Erstmeldung vom 26. Dezember: Düsseldorf - Seit 2011 hat sie an Weihnachten Tradition: Die „Helene Fischer Show“ im ZDF. Im Corona-Jahr 2020 führt die Schlager-Queen Helene Fischer am ersten Weihnachtsfeiertag um 20.15 Uhr allerdings durch eine „Ersatzshow“, die auf die letzten neun Jahre und die erfolgreichsten Momente ihrer Karriere zurückblickt. „Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente“.

Nachdem Helene Fischer eine längere Pause eingelegt hatte und die Normalität abseits der Medien sehr genossen hat, freuen sich die Fans umso mehr auf einen Auftritt ihres Schlager-Stars im TV. Erst neulich sorgte sie wieder für Wirbel mit ihrem Auftritt bei Günther Jauchs Jahresrückblick auf RTL.

„Die Helene Fischer Show“ (ZDF): Fans lieben Helenes Kleid dieses bekannten Designers

Im Vorfeld der kommenden TV-Sendung wurden bereits einige Details bekannt, wie die Show ablaufen würde. Jetzt veröffentlichte der Sender auch Bilder mit der Moderatorin. Und der Look hat es in sich! Helene Fischer funkelt an Weihnachten in einem roten Paillettenkleid um die Wette. Im Interview mit der Bild verrät die Sängerin: „Das Kleid hat der Hamburger Modedesigner Sascha Gaugel von Hausach Couture in Absprache mit mir entworfen. Fast in jeder Show seit 2013 sind seine Outfits zu sehen und für mich schon fester Bestandteil geworden. Ich fühle mich in seinen Kleidern immer sehr wohl und sie repräsentieren mich gerade in der ,Helene Fischer Show‘ am besten.“

Auf Instagram kommentieren Helenes Fans: „Dieses Lächeln, dieses Kleid die Frau ist einfach unglaublich“,
„Omg wie schön ist diese Frau bitte?“ und „Dieses Outfit!“ mit einem großen, roten Herz.

„Die Helene Fischer Show“ (ZDF): Nur zwei Moderationen mit Helene!

Ein wenig enttäuscht könnten die Zuschauer:innen allerdings von der Tatsache sein, dass Helene Fischer ihre Moderationen bereits vorab in leerer Halle aufgezeichnet hat - und es sind nur zwei Stück. „Auch wenn es nur zwei kurze Moderationen waren, die wir aufgezeichnet haben, hoffe ich sehr, dass sich trotz allem meine Freude über die darauffolgenden Highlights auf die Zuschauer am ersten Weihnachtstag übertragen lässt“, so Helene Fischer gegenüber der Bild dazu.

In ihrem Rückblick wird die Schlagersängerin ihre Lieblingsmomente noch einmal aufleben lassen, was bei einem bekannten Top-Star wie Helene Fischer gar nicht so einfach auszuwählen ist. Schließlich hat sie so Einiges erlebt und tolle Duette gesungen. Unter anderem werden Auftritte mit Luis Fonsi, Tom Jones und Peter Maffay zu sehen sein. „Ausgewählt habe ich dann, was mich selbst berührt und meiner Meinung nach das Publikum am meisten ergriffen hat und was den Zuschauern auch heute noch Spaß machen würde zu schauen. Das letzte Wort hatte dabei immer mein Bauchgefühl“, kommentiert sie ihre Zusammenstellung.

Helene Fischer: „Gänsehaut pur für mich“

Helene Fischers persönliches Highlight ist aber ein anderes: „Und doch ist mir ein Show-Moment ganz besonders im Gedächtnis geblieben, nämlich der letzte Fernsehauftritt von Udo Jürgens. Ich werde nie vergessen, was dieser Moment in mir ausgelöst hat, als ich seinen Song ,Merci Cherie‘ für ihn gesungen habe und er seinen Gefühlen freien Lauf gelassen hat. Es war ein unerwarteter und deshalb auch so tief berührender Moment zwischen uns beiden. Das ist bis heute Gänsehaut pur für mich.“ Der Sänger verstarb im Jahr 2014 im Alter von 80 Jahren. In Helene Fischers Show sang er nur zehn Tage vor seinem Tod zwei seiner Songs mit Helene Fischer. (jh)

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa/dpa-Bildfunk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare