„Die Ohren bluten“

Helene Fischer feiert neuen Song mit Mega TV-Premiere: Fans zwiegespalten - RTL unterläuft Fehler

Helene Fischer feiert ihren Song "Vamos a Marte" - im goldenen Glitzer-Outfit
+
Helene Fischers neuer Song „Vamos a Marte“ feiert am Freitag mit einem Mega-TV-Event Premiere.

Helene Fischer ist zurück. Die Schlager-Königin startet ihr Comeback mit einem riesigen TV-Event. Vorab verriet sie erste Details zu ihrem Song mit Luis Fonsi.

Update vom 6. August, 19:12 Uhr: Der neue Song von Helene Fischer ist endlich draußen. Mit „Vamos a Marte“ feierte sie auf allen sieben Sendern der RTL-Gruppe und YouTube ihr Comeback. Doch bei den Fans kam das Lied unterschiedlich an. Einige Hardcore-Fans sind total aus dem Häuschen und kommentieren: „Endlich ist sie wieder da!“, oder „So ein tolles Lied, ich bin ganz verzaubert.“ Aber in den sozialen Netzwerken gibt es auch reichlich Kritik. So heißt es unter anderem: „Herrje, ist das schlecht!“ Eine andere Userin wird noch drastischer: „Die Ohren bluten. Ich werde mein Hörvermögen verlieren.“ Auch das spanische Sommer-Flair kaufen der Schlagersängerin viele nicht ab: „Helene Fischer nicht J.Lo.“

Und auch RTL ist ein Fehler unterlaufen. In einer Bauchbinde schreibt der Sender: „‚Vamos a Marta‘ bedeutet ‚Auf zum Mars‘“. Einem spanischkundigem Fan fiel der Fehler sofort auf, denn das Lied heißt „Vamos a Marte“. „Vamos a Marta“ würde hingegen „auf zu Marta“ bedeuten.

Helene Fischer: Schlager-Königin feiert neuen Song mit Mega TV-Premiere

Erstmeldung vom 6. August 2021:

Mit ganz großem Getöse hat Helene Fischer ihr Comeback gefeiert! Vamos a Marte – deutsch etwa: Lass uns zum Mars fliegen – heißt das Duett, das sie mit Luis Fonsi (Despacito) eingesungen hat und mit dem sie nun abheben will. Es ist ihre erste neue Single seit zwei Jahren. Da kann man als Schlagerkönigin schon mal klotzen, statt kleckern: Video und Song werden zeitgleich um 18.40 Uhr auf sieben Sendern der RTL-Gruppe erstmals ausgestrahlt. Ab 18.45 Uhr ist die Song-Premiere dann auch für YouTube angekündigt.

Die 37-Jährige selbst hatte die Erwartungen der Fans nach allen Regeln der Selbstvermarktung bei Instagram kräftig hochgeschraubt. „Ich halte es nicht mehr länger aus“, schrieb die 37-Jährige dort noch am Donnerstag. Sie könne es selbst kaum erwarten, das Lied vorzustellen und köderte ihre Anhänger mit einem Ausschnitt: Zu einem Dance-Beat, der an Jennifer Lopez‘ Hit On The Floor von 2011 erinnert, schmachtet die Sängerin in kurzem Glitzertop, schwarzer Marlenehose und mit Pferdeschwanz: „Vamos a Marte, wir sprechen eine Sprache. Du spürst, was ich sage. Du liest meinen Körper – keine Wörter.“

Helene Fischer: Kommt ihr neuer Song an „Atemlos“ ran? - Album wird das „persönlichste ever“

Auch Duettpartner Luis Fonsi hat da einen kurzen Auftritt. Wer ihn nicht kennt: Der 43-jährige, gebürtige Puerto-Ricaner landete 2017 mit Despacito einen der größten Sommerhits der Geschichte. Er kennt Helene Fischer von der Echo-Verlehung 2018, als beide dort Échame La Culpa sangen. Fonsi schwärmt jetzt von der Zusammenarbeit: „Es ist eine so große Ehre für mich, dass ich Vamos a Marte mit der einzigartigen Helene Fischer aufnehmen durfte.“ Und es sei enorm aufregend, einen Song auf Deutsch und auf Spanisch zu singen.

Ob der neue Song an Helenes Dauerbrenner Atemlos von 2013 heranreicht, müssen letztlich die Fans entscheiden. Und ob der Text so richtig schlüssig ist, sei mal dahin gestellt. Übrigens hat die Sängerin auch ein neues Album angekündigt. Es werde ihr „persönlichstes ever“, formulierte sie.

Helene Fischer kehrt nach Corona-Funkstille zurück: Fans kritisieren die lange Pause

Helene Fischer war zuletzt lange untergetaucht und braucht jetzt wieder Schlagzeilen. Viele Fans gönnten ihr die Auszeit und natürlich auch ihr nicht mehr so ganz neues privates Glück mit Partner Thomas Seitel statt dem langjährigen Freund Florian Silbereisen.

Nicht wenige bemängelten aber auch, Helene habe sich in der Corona-Krise viel zu wenig gemeldet und kaum kommuniziert – ganz im Gegensatz zu anderen Stars. Und nun sollen alle wieder ihre Rückkehr feiern? Helene hatte das neue Lied im Juli angekündigt: „Am 06. August 2021 geht’s endlich los!“ Übrigens nur einen Tag nach ihrem 37. Geburtstag. Fischer schenkt sich sozusagen selbst ihr neues Lied und die vielbeachtete Rückkehr ins multimediale Musikgeschäft.

Auch interessant

Kommentare