1. tz
  2. Stars

Helene Fischer: War ihre Ukraine-Rede geplant oder ein emotionaler Ausbruch?

Erstellt:

Kommentare

Helene Fischer hat im Herbst 2021 ihre Schwangerschaft verkündet.
Helene Fischer hat im Herbst 2021 ihre Schwangerschaft verkündet. © Johannes Eisele/AFP

Nach langem Schweigen hat sich Helene Fischer zum Krieg in der Ukraine geäußert. War ihre Rede geplant oder kam es zu einem emotionalen Ausbruch? Weitere Details lesen Sie in diesem Artikel:

Grindelwald – Helene Fischer ist nach langer Pause endlich wieder aufgetreten. Dabei nutzte die Sängerin den Moment auf der Bühne, um ein Statement zum Krieg in der Ukraine zu setzen. Das hat sie nicht nur optisch, sondern auch in einer kleinen Rede gemacht. RUHR24* weiß, ob Helene Fischer spontan oder nach einem Gefühlsausbruch gesprochen hat.

Zuvor haben Fans lange auf ein Lebenszeichen der Musikerin gewartet. Einzig ihr Management hat in der Zwischenzeit eine Erklärung über die Stille der 37-Jährigen abgegeben. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare