Helene tut sich keinen Gefallen

Die „Helene Fischer Show“ 2019: Nächster Paukenschlag für Helene - im Kracher-Outfit

Die Helene Fischer Show am 25. Dezember im ZDF: Wer alles mit Helene in ihrem Hammer-Outfit auf der Bühne stand, lesen Sie im Ticker nach.

  • Jedes Jahr kommt die Helene Fischer Show am 25. Dezember.
  • Sie dauert etwa drei Stunden und kommt im ZDF, wurde aber bereits vorab aufgezeichnet.
  • Helene Fischer empfängt viele nationale und internationale Stars.

Update vom 29.12-2019, 11.05 Uhr: Nach der „Helene Fischer Show“ 2019 stellt sich die Frage, wie es für die Schlager-Sängerin weitergeht. Geht sie gar in Konzert-Rente? Backstage-Fotos der „Helene Fischer Show“ lassen anderes vermuten.

Update vom 26.12.2019, 11.36 Uhr: Auch in diesem Jahr hat Helene Fischer zur besten Sendezeit am ersten Weihnachtsfeiertag mit der „Die Helene Fischer Show“ im ZDF die meisten Zuschauer angezogen. Im Schnitt schauten 5,92 Millionen zu, was einem Marktanteil von 20,4 Prozent entsprach. Es war die neunte Helene-Fischer-Show seit 2011 (die ersten beiden kamen noch in der ARD). Vergangenes Jahr schauten mit gut 5,8 Millionen weniger Menschen zu.

Parallel lief im Ersten der letzte Brunetti-Fall mit Uwe Kockisch als Commissario in Venedig: „Donna Leon - Stille Wasser“ war Helene Fischer dicht auf den Fersen. Immerhin 5,72 Millionen schalteten ein (18,8 Prozent).

Die anderen Sender landeten etwas abgeschlagen dahinter: ProSieben mit der Joanne-K.-Rowling-Verfilmung „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ mit Eddie Redmayne sahen sich 2,48 Millionen an (8,4 Prozent) und Sat.1 mit dem Komödienklassiker „Kevin - Allein in New York“ 2,34 Millionen (7,8 Prozent).

23.19 Uhr: So das war die „Helene Fischer Show“ 2019. Alles in allem nett anzusehen und ganz unterhaltsam. Doch die letzten Jahre war doch etwas mehr Pepp drin und weniger Musicals. Stellenweise hat es doch etwas vor sich hingeplätschert. 

Aber mit der „Shallow“-Performance haben sich Helene und Roland Kaiser keinen Gefallen getan. Das hat trotz eines guten Gesanges einfach nicht gepasst. Genauso wenig rockigen Songs mit Andreas Gabalier, der alleine schon mit der Einladung zur Show, für Unmut bei den Fans gesorgt hat. 

Wir hoffen einfach, dass es im nächsten Jahr wieder etwas „frischer“ wird, sonst ist das Wachbleiben mit vollem Bauch vom Weihnachtsessen etwas schwierig. 

Helene Fischer: Wussten Sie, dass die Sängerin mal als Lockvogel in München unterwegs war?

Helene Fischer schließt mit Ballade ab

23.12 Uhr: Helene Fischer schließt mit einer ihrer eigenen Balladen ab und wünscht ein schönes Jahr den Fans. Jetzt könnte man spekulieren, ob sich Helene noch ein weiteres Jahr zurückzieht. Oder vielleicht kommt sie doch bald wieder? Man weiß es nicht.

23.09 Uhr: Es wird wieder schnulzig, denn Engelbert kommt.

Bülent Ceylan performt mit Helene „Atemlos“

22.55 Uhr: Atemlos goes Rammstein“ von Helene Fischer und Bülent Ceylan. Sogar mit Pyrotechnik. Und um Mark Forster von „The Voice“ zu zitieren: „Nicht die beste, aber die vielleicht geilste Performance des Abends!“ 

Atemlos goes Rammstein in der „Helene Fischer Show“

22.52 Uhr: Bülent Ceylan ist auch mit dabei und vergleicht ihn mit „Winnetou“.

22.45 Uhr: Helene als Päpstin: Kommt es nur uns so vor oder ist es dieses Jahr seeeeehr musical-lastig? Ja sie ist ein Musical-Star und die Lieder passen super zu ihr. Das kann Helene hervorragend, aber alles in allem doch etwas „too much“ für unseren Geschmack. Wo sind die ganzen Helene-Hits?

22.40 Uhr: Und wir sind wieder wach - „Herzbeben“ und Helene fängt zum Steppen an. Ja da steppt bei uns auch der Bär.

22.37 Uhr: Helene und Josh Groban  performen „Angel“ zusammen. Ehrlich gesagt, hat es bei dieser Ansage kurz bei uns gezuckt... noch ein „Fehltritt“? Aber das war sogar gelungen und hat definitiv besser zu ihr gepasst. Da weinen auch die Fans im Publikum Rotz und Wasser.

22.30 Uhr: Und da ist er wieder: Andreas Gabalier. Dieses Mal darf Helene sogar mitsingen. Aber Rock??? Das geht leider gar nicht mit einer so glatten Stimme. Schwierig.

Die „Helene Fischer Show“ 2019 im Live-Ticker: Damit hat Helene sich keinen Gefallen getan 

22.27 Uhr: Ach jaaa: Nein, leider haben sich sowohl ein Roland Kaiser als auch eine Helene Fischer keinen Gefallen damit getan. Fachlich war das durchaus gut, aber so eine emotionale Ballade von einer glatt gebügelten Helene? Das war leider wirklich nichts. Man singt einfach nicht das Lied des Jahres nach. Da ist dieser Tweet noch nett:

22.23 Uhr: Nun die nächste kritische Performance: Roland Kaiser und Helene mit „Shallow“ .

22.22 Uhr: Jetzt wird es wieder akrobatisch - aber ohne Thomas Seitel, sondern mit J ulio Batista de Souza.

22.21 Uhr: Mit „Sowieso“ weckt sie die Zuschauer wieder etwas auf.

22.14 Uhr: Oonagh und das Ensemble „Mother Africa“ performen zusammen.

22.11 Uhr: Also mal ganz ehrlich, würde man bei jedem „wundervoll“ oder „wunderbar“ von Helene einen Schnaps trinken, dann wäre wir alle schon längst unter dem Sofa. Ein Arbeiten an der Wortvielfalt wäre da nicht schlecht. 

22.09 Uhr: Helene singt ihren eigenen Song „Wenn du lachst“ mit dem Chor  „Gregorien“ und irgendwie dümpelt doch alles etwas vor sich hin. „My fair Lady“ war ja ganz nett, aber so richtig vom Hocker reißt einen gerade nichts mehr. Die letzte Jahre war doch etwas mehr geboten. Kommt Helene durch das Jahr Pause, etwa etwas aus der Übung? 

22.06 Uhr: Howard Carpendal kommt auch wieder. Also heute darf jeder zweimal?

ZDF: Thomas Gottschalk tritt mit Helene Fischer zusammen auf

21.58 Uhr: Ein Abend im ZDF undThomas Gottschalk sitzt auf dem Sofa - fast ein bisschen was von „Wetten dass..?“ Und dann das Unfassbare: Helene wird als „Bauerntrampel“ bezeichnet, ja gut nur bei ihrer Rolle als Eliza Doolittle. 

Aber Thomas Gottschalk kommt ja auch wieder mit „Wetten dass..?“

21.51 Uhr: Thomas Gottschalk, Mark Keller und Helene Fischer in einer „My fair Lady“-Darstellung bringen wieder Musical-Stimmung auf die Bühne. Hatten wir ja noch nicht.

21.47 Uhr: Mark Forster hat ebenfalls noch einmal die Ehre ein zweites Mal singen zu dürfen.

21.40 Uhr: Mit Martina Hill (Larissa) wird es wieder schön ironisch und lustig auf der Bühne. Da bekommt Chantal Ackermann von „fack ju göhte“ Konkurrenz.

Helene Fischer 2019: Martina Hill (Larissa) tritt mit Helene auf.

21.31 Uhr: Erfolgreich? Ehrlich. Also irgendwie ist bei uns nur ein erfolgreicher Boyband-Star im Kopf. Justin Timberlake. Aber wir wollen mal nicht so kritisch sein. Und wir fühlen uns mal wieder jung. Aber was wir uns gerade denken: Die anderen Boyband-Mitglieder fehlen gar nicht. Praktisch für den neuen Versuch als Solokünstler.

21.30 Uhr: Von dem einen Frauenschwarm zum früheren Teenieschwarm: Nick Carter.

„Helene Fischer Show“ 2019: Roland Kaiser darf auch zweimal

21.29 Uhr: Der nächste Schlager-König ist dran: Roland Kaiser - edel gekleidet wie immer.

21.19 Uhr: Nach den beiden Power-Frauen kommt der der Showact „Berlin Berlin“. 

21.13 Uhr: Das glitzernde Blondinen-Duett ist dran - denn auch Michelle Hunziker darf mal. Die beiden singen eine italienische Ballade von Andrea Bocelli.

21.11 Uhr: Josh Groban durfte auch alleine singen... aber nur bei einem Song. Helene kündigte bereits ein Duett an.

21.05 Uhr: Helene zeigt mit den „Mayas“ aus dem Libanon mal wieder, dass sie ihren Körper bewegen kann.

Helene Fischer Show 2019: Bei Andreas Gabalier hat Helene nichts zu melden

20.58 Uhr: Und nun der wohl umstrittenste Auftritt der Show: Andreas Gabalier. Doch die Fans im Publikum feiern. Vor allem bei „Hulapalu“ fiebern die Fans mit. Von Boykott ist im Fernsehen überhaupt nichts zu sehen. Bei drei Songs bekommt der Sänger aus Österreich tatsächlich viel Bühnenperformance. Aber reinsingen durfte Helene hier nicht. Ist auch Twitter-Nutzern aufgefallen.

20.55 Uhr: Kleine Enttäuschung hier auf dem Sofa, bei dem Dudelsack, war schon fast die Hoffnung, dass jetzt Roger Whittaker als Überraschungsgast mit „Albany“ kommt. War dann doch nur „Amazing Grace“.

20.50 Uhr: Helene Fischer parodiert mit Ralf Schmitz Miley Cyrus und dann sich selbst - gar nicht schlecht. Könnte die lustigste Performance des Abends werden.

„Helene Fischer Show“ 2019: Freya Ridings sing Helene Fischer unter den Tisch

20.45 Uhr: Ob sich Helene mit diesem Duett einen Gefallen hat? Freya Ridings singt da Helene Fischer ziemlich unter den Tisch. Vor allem da man Freya einfach die Freude ansieht - und nicht die Arbeit wie bei Helene. Und auch eine 18-jährige Claudia, die „The Voice“-Gewinnerin, lieferte da schon eine überzeugende Performance als eine Helene...

20.42 Uhr: Und nun kommt die Sängerin, die heute mit Abstand am besten singen kann: Freya Ridings.

Helene Fischer singt mit Freys Rdings zusammen.

20.30 Uhr: Nun machen Kids mit Disney-Songs Helene Konkurrenz. Ob sie das an ihre frühere Musical-Karriere erinnert?

Mark Forster feiert Song-Premiere bei Helene Fischer

20.28 Uhr: Mark Forster feiert eine Song-Premiere „Wie früher Mal Dich“ in der „Helene Fischer Show“. Das wird in den Streaming-Charts morgen bestimmt ganz weit oben sein. War bestimmmmmt nicht Sinn und Zweck davon. Auch wenn es nicht allen so gefiel.

„Helene Fischer Show“ gibt es bereits seit neun Jahren

20.21 Uhr: Seit neun Jahren?!? Da sind auch wir überrascht.... Naja Howard Carpendal darf auf jeden Fall als erster Gast loslegen.... klingt irgendwie ein bisschen nach Westernhagen mit dem Knurren...

20.17 Uhr: Der Auftakt beginnt mit „Achterbahn“ und Helene Fischer schwebt auf einer Schaukel von der Decke in einem glitzerndem Kleid.

20.10 Uhr: In 5 Minuten geht es los und wir und die Twitter-Gemeinde bereiten sich auf den Start vor.

19.38 Uhr: Viele Fans sind heute auch auf das Duett von Helene Fischer mit Roland Kaiser gespannt. Die beiden werden „Shallow“ singen. Doch die Song-Auswahl kommt nicht bei alles Fans so gut an. 

Die „Helene Fischer Show“ 2019: „Warm-upper“ disst entnervten Fan - zu sehen sein wird es aber nicht

17.39 Uhr: Mittlerweile sollte jedem klar sein: Die „Helene Fischer Show“ ist nicht live - würde uns bei einer Perfektionistin wie Helene Fischer auch wundern. Daher sind viele Dinge später im TV, wie schon erwähnt, nicht zu sehen. So beispielsweise auch nicht, dass es einen „Warm-upper“ gibt, der nicht nur das Publikum am Anfang auf Touren bringen soll, sondern später auch dafür sorgen soll, dass es den Zuschauern in den langen Pausen nicht langweilig wird und sie auch weiterhin motiviert beim Klatschen sind. 

Auch in diesem Jahr war das wieder der 57-jährige Tanzlehrer Markus Schöffl. Doch leider kam nicht alles von dem Tanzlehrer so gut an, wie erhofft, vor allem nicht, als der Abend bereits weiter fortgeschritten war und das Publikum unmotiviert wurde. Er wollte seinen eigens kreierten „Ring of Fire“-Tanz an die Leute bringen, wie derwesten.de berichtet, der live dabei war. Ein Gast in den vorderen Reihen muss besonders unmotiviert gewirkt haben, weshalb es dann zu einem leichten Diss seitens des Tanzlehrers kam: „Dann kriegst du nie eine in der Disco.“ Ob das bei den entnervten Fans gewirkt hat? Wohl eher nicht. 

Nachdem die „Warm-upper“ aber nie im Fernsehen zu sehen sein werden, wird uns diese kleine Spitze heute verborgen bleiben. 

Die „Helene Fischer Show“ spaltet die Twitter-Gemeinde

Update vom 25. Dezember, 17.13 Uhr: Nur noch drei Stunden dann geht es los. Auch das ZDF rührt schon die Applaus-Trommel und verbreitet noch einmal die frohe Botschaft, dass heute wieder die „Helene Fischer Show“ am Start ist. Denn das ist gerade in diesem Jahr, in dem Helene sonst überhaupt nicht zu sehen war, außer bei einem kurzen Überraschungsabstecher bei ihrem Exfreund Florian Silbereisen, den sie dann auch gleich zu Tränen rührte, etwas Besonderes. Einen kleinen Vorgeschmack lieferte das ZDF auch gleich mit:

Aber die Twitter-Gemeinde scheint gespalten. Während die einen meinen, dass sie sich schon 364 Tage lange darauf freuen, wird manch anderen Nutzern gleich ganz anders zumute. Wir sind dennoch gespannt, was uns heute Abend wirklich erwartet, auch wenn wir wissen, dass die kleinen Fehler und Verhaspler, wie etwa der indirekte Hinweis auf Thomas Seitel, wohl nicht zu sehen sein werden. 

„Die Helene Fischer Show“: Das erwartet Sie heute Abend

Düsseldorf - Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch Helene Fischer mit ihrer Weihnachtsshow, zu der sie viele namhafte nationale und auch internationale Gäste einlädt. Diese dürfen dann gemeinsam mit ihr am 25. Dezember um 20.15 Uhr für 180 Minuten etwas Weihnachtsstimmung in den Heimen verbreiten.

Die Helene Fischer Show 2019: Thomas Seitel nicht dabei

Vor allem Helene-Fans fiebern und fieberten (die Show wurde bereits am 13. und 14. Dezember aufgezeichnet) der Show dieses Jahr besonders hingegen, denn Helene Fischer nahm sich ein Jahr Auszeit, um mit ihrem neuen Freund Thomas Seitel entspannen zu können, wegen dem sie auch einen Fehler in der Show begangen hat. Dieser wird übrigens auch dieses Jahr nicht mit ihr auf der Bühne stehen. Ebenso wird auch Helene Fischers Exfreund Florian Silbereisen nicht dabei sein.

Die Helene Fischer Show 2019: Die Gäste der Show

Dafür sind viele für alteingesessene Schlagerfans bekannte Gesichter, wie etwa Engelbert, Roland Kaiser und Howard Carpendale, dabei. Auch Andreas Gabalier darf mit Helene singen - sehr zum Unmut von Helene Fans, denn die riefen teils zum Boykott auf. Und auch für die jungen Fans hat Helene etwas im Angebot, denn sie singt auch noch ein Duett mit Ex-Backstreet-Boy-Star Nick Carter, von dem sie sogar eine Liebeserklärung bekommt. Ob da Thomas Seitel vielleicht eifersüchtig wird? Wenn, dann ist es auf jeden Fall nicht bekannt. Hier sind  die Gäste der Helene Fischer Show 2019 in der Übersicht:

  • Engelbert
  • "Backstreet Boy" Nick Carter
  • Roland Kaiser
  • Howard Carpendale
  • US-Star Josh Groban
  • Andreas Gabalier
  • Mark Forster
  • Michelle Hunziker
  • Freya Ridings
  • Bülent Ceylan
  • Martina Hill
  • Ralf Schmitz
  • Sängerin Oonagh
  • Musical-Ensemble der „Päpstin“
  • Chor-Sensation "Gregorian"
  • aus Schottland "Crossed Swords Pipes & Drums"
  • 20er-Jahre-Show "Berlin Berlin"
  • die Tanzformation "Mayyas" aus dem Libanon
  • Thomas Gottschalk
  • Heinz Hoenig
  • Mark Keller

Mit den drei zuletzt aufgelisteten Kandidaten wird Helene das Musical „My Fair Lady“ aufführen. Gefilmt wurde in der Messehalle in Düsseldorf. Und auch die ersten Bilder sind nach der Show im Netz bereits aufgetaucht. So auch das Video der Performance mit Nick Carter:

Helene Fischer Show: Auch in der Mediathek an sehen

Sollten Sie weder einer der Glücklichen gewesen sein, der oder die bereits bei der Aufzeichnung, trotz Ärger um die Konzertkarten, dabei sein konnte, noch die Show live im TV verfolgen können, gibt es neben unserem Ticker die Mediathek. Wie Sie die Wiederholung der Helene Fischer sehen, haben wir für Sie zusammengefasst. Ansonsten steht bereits jetzt fest, dass es die Helene Fischer Show noch länger geben wird, denn Helene hat den Vertrag mit dem ZDF verlängert

SL

Die nächste Ausgabe der Helene Fischer Show steht an. Die Schlager-Queen gab einen seltenen Einblick in ihr Privatleben - sie verriet, was sie mit Thomas Seitel im Wohnzimmer macht.

Zu Helene Fischer und Florian Silbereisen hat ein Schlager-Star ein sehr obskures Gerücht ausgetratscht.

Rubriklistenbild: © Screenshot ZDF

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte am Wochenende 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte am Wochenende 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 
Emily Ratajkowski postet Hüllenlos-Foto aus Corona-Quarantäne - Andere Stars sprachlos: „Irre“
Emily Ratajkowski postet Hüllenlos-Foto aus Corona-Quarantäne - Andere Stars sprachlos: „Irre“
Beatrice Egli: Top nass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert
Beatrice Egli: Top nass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert

Kommentare