1. tz
  2. Stars

Private Aufnahmen: Helene Fischer zeigt sich nach Mega-Konzert ungeschminkt

Erstellt:

Kommentare

Helene Fischer ungeschminkt bei den Proben zu ihrem Mega-Konzert. Helene Fischer auf der Bühne bei ihrem Konzert in München am 20.08.2022 (Fotomontage)
Eigentlich tritt Helene Fischer nur perfekt gestylt in die Öffentlichkeit. In neuen Privatvideos ist der Schlagerstar jetzt jedoch ohne Make-up zu sehen. (Fotomontage) © Instagram/Helene Fischer & IMAGO/Chris Emil Janßen

Eigentlich tritt Helene Fischer nur perfekt gestylt in die Öffentlichkeit. In neuen Privatvideos ist der Schlagerstar jetzt jedoch ohne Make-up zu sehen.

München - Es war das größte Konzert einer Sängerin, das jemals auf deutschem Boden stattgefunden hat - bei ihrem Auftritt auf dem Münchner Messegelände sang Helene Fischer (38) Ende August vor 130.000 Menschen. Kein Wunder, dass der Schlagerstar noch immer vollkommen geflasht von dieser Extremerfahrung ist. Auf der Bühne wirkte es allerdings so, als wäre Helene nie in Babypause gewesen. Hits wie „Atemlos“ oder „Herzbeben“ schmetterte sie gekonnt Richtung Publikum und auch die Bühnenshow sowie Outfits und Styling waren bis ins letzte Detail durchorganisiert. Auf Social Media verriet die frisch gebackene Mutter jetzt jedoch, dass die Vorbereitungen für das Mega-Event nicht immer reibungslos liefen.

Helene Fischer auf ihrem Mega-Konzert in München – 130.000 Fans wollten den Schlagerstar live erleben.
Helene Fischer auf ihrem Mega-Konzert in München – 130.000 Fans wollten den Schlagerstar live erleben. © osnapix / IMAGO

Auf Instagram teilte Helene Fischer einige Videos, die sie und ihr Team bei den Proben für das Konzert in München zeigen. Schnell wird klar, dass auch die unangefochtene Schlagerkönigin so eine außergewöhnliche Performance nicht im Handumdrehen zusammenstellt. In den verschiedenen Clips studiert Helene die komplizierten Choreografien, spricht sich mit ihren Tänzern ab und testet die Bühnentechnik mit waghalsigen Akrobatikeinlagen. Was dabei auffällt: Die sonst immer top gestylte Sängerin probt im lässigen Sportoutfit und fast ohne Make-up. So sieht man Helene Fischer nur selten!

Helene Fischer hatte während der Proben keinen Kopf für Mode und Make-up 

Unter den verschiedenen Instagram-Videos berichtet Helene Fischer auch davon, dass die Organisation des Münchner Mega-Events nicht immer glattlief. Bis zum Schluss sei nicht klar gewesen, ob das Konzert wirklich stattfinden kann. Ein riesiger Stressfaktor, wenn man bedenkt, dass unglaubliche 130.000 Tickets verkauft wurden. Dass sie sich bei den Probeaufnahmen deshalb nur wenig um ihr Aussehen scherte, scheint deshalb mehr als verständlich.

„Neben müden Gliedern, schlaflosen Nächten, zu wenig Probezeit für solch eine Show und Regen hatten wir aber immer eins: viel Spaß“, schreibt Helene in ihrem Beitrag. Bereits während der Performance hatte sie preisgegeben, dass die Vorbereitungen einer Achterbahnfahrt glichen: „Wir wussten alle nicht, ob wir heute spielen können. Aber ich habe gesagt: Mich kriegt keiner von der Bühne, ich bleibe und ich werde für euch spielen.“

Auch interessant

Kommentare