Versöhnung möglich?

Herzogin Kate & Herzogin Meghan: Waffenstillstand dank Baby Lili?

Herzogin Kate und Herzogin Meghan sitzen fröhlich lächelnd nebeneinander (Symbolbild).
+
Herzogin Kate und Herzogin Meghan sollen sich wieder besser verstehen (Symbolbild).

Erst vor wenigen Wochen kam die Tochter von Meghan und Harry zur Welt. Schon jetzt könnte die kleine Lili aber zur Versöhnung ihrer Eltern mit der Königsfamilie beitragen. 

Montecito – Nach immer neuen Vorwürfen und Anschuldigen von Prinz Harry (36) gegenüber seiner Familie in England sollte man eigentlich meinen, das Tischtuch zwischen den beiden Parteien sei endgültig zerschnitten.

Wie das Portal „Us Weekly“ berichtet, soll inzwischen jedoch zumindest die Stimmung zwischen Herzogin Meghan (39) und ihrer Schwägerin Herzogin Kate (39) längst nicht mehr so eisig sein, wie man vielleicht annehmen möchte. Als Grund dafür wird der jüngste Familienzuwachs genannt. „Die Spannungen zwischen Meghan und Kate haben sich beruhigt. Kate hat Meghan sogar ein Geschenk für das Baby geschickt. Sie verstehen sich besser und haben seit der Geburt von Lilibet Textnachrichten ausgetauscht. […] Sie fühlen sich verbunden, weil sie beide Töchter haben und können es nicht erwarten, dass sich alle Cousins und Cousinen kennenlernen“, zitiert „Us Weekly“ einen Insider.

Sorgt Baby Lili nun womöglich wirklich für einen Waffenstillstand zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate?* Ob der Familienzwist somit vielleicht schneller als gedacht beigelegt werden kann, bleibt abzuwarten. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare