1. tz
  2. Stars

Herzogin Meghan: Gibt als Nicht-Royal viel Geld für Juwelen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Herzogin Meghan mit auffälligem Ringschmuck
Herzogin Meghan trägt gern besonderen Schmuck mit persönlicher Bedeutung. © Dominic Lipinski/dpa

Seitdem Herzogin Meghan offiziell als Senior-Royal ausgestiegen ist, hat sie eine Vorliebe für persönlichen Schmuck mit versteckter Bedeutung entwickelt und viel dafür ausgegeben.

Montecito – Seitdem die Herzogin von Sussex (40) sich im März offiziell aus dem königlichen Dienst zurückgezogen hat, trägt sie zunehmend auffällige Schmuckstücke. Laut „Mail Online“ hat sie ihre Sammlung im Laufe des vergangenen Jahres um neue Stücke im Wert von rund 17.510 Euro erweitert. Diese drei besonderen Prachtteile mit symbolischer Tragkraft hat sie 2021 ihrer Schmuckpalette hinzugefügt.

Schon vor ihrem Abschied als aktives Mitglied des britischen Königshaus war das Schmuckkästchen der Ehefrau vonPrinz Harry (37) prall gefüllt. Zu den dekorativen Accessoires gehörten exklusive Exemplare wie die Panzeruhr von Prinzessin Diana (36, † 1997), sowie ihrem Verlobungsring im Wert von 322.000 Euro mit einem rund 54.000 Euro teuren Juwel, der „aus einem Geschenk aus dem Nahen Osten“ hergestellt wurde. Hier einige der funkelnden Neuanschaffungen des Hauses Sussex mit Symbolcharakter.

Funkeln für Frauenpower. Bei der Vax-Live-Sendung im Mai trug Herzogin Meghan bei ihrem Auftritt ein etwa nur 133 Euro teures „Woman Power Necklace“ der Schmuckmarke „Awe Inspired“. Die Webseite des Herstellers feiert den interdisziplinären Feminismus und sozialen Gerechtigkeit und lässt 20 Prozent aller Erlöse Wohltätigkeitspartnern zukommen, die das Leben von Frauen verbessern, die in Schwierigkeiten geraten sind.

Sternzeichen der Kinder. Anlässlich ihres 40. Geburtstags trug Herzogin Meghan eine süße Hommage an ihre beiden Kinder Archie (2) und Lilibet (19 Monate). Auf ihrem 40x40-Video trug die Doppelmama eine Halskette, die die Sternzeichen-Konstellationen ihrer Kinder zeigt. Das zierliche Silberkettchen zeigt die Formen des Stern-Symbols Stier für Archie, der im Mai 2018 geboren wurde, und Lilibet, die im Tierkreiszeichen Zwillinge geboren wurde und im Juni dieses Jahres zur Welt kam. 1.500 Euro musste die Herzogin für die Astro-Halskette hinblättern. Es stammt von der in Los Angeles ansässigen Designerin Logan Hollowell und ist in 14-karätigem Gold mit Diamanten oder weißen Saphiren zu haben. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare