Thelen vs. Schweizer

Die Höhle der Löwen (Vox): Aus von Frank Thelen - fiese Abrechnung mit Jochen Schweizer

Frank Thelen und Jochen Schweizer saßen gemeinsam im Team bei "Die Höhle der Löwen". Doch die zwei Vox-Stars verbindet keine Freundschaft, sondern Feindseligkeit.

  • Die Gründershow "Die Höhle der Löwen" läuft seit 2014 auf Vox
  • Jochen Schweizer verließ 2016 die Show, Frank Thelen folgte ihm 2020
  • Nun gab es einen Schlagabtausch zwischen den beiden Ex-Investoren

Über drei Staffeln der Vox-Erfolgsendung "Die Höhle der Löwen" waren die Geschäftsmänner Jochen Schweizer (62) und Frank Thelen (44) Kollegen. Doch in den letzten Jahren hatte keiner mehr etwas Gutes über den anderen zu sagen. Besonders Frank Thelen ließ in seiner Biografie kein gutes Haar an seinem Ex-Kollegen.

Die Höhle der Löwen (Vox): Frank Thelen packt in Biografie über Jochen Schweizer aus

Zwei Jahre nach dem Ausstieg von Jochen Schweizer bei "Die Höhle der Löwen" veröffentlichte Frank Thelen seine Biografie, in der er mit seinem Ex-Kollegen abrechnete. Thelen beschrieb Schweizer als menschlich schwierig, mit großem Ego. Der  Stress am Set von "Die Höhle der Löwen" sei hauptsächlich von Jochen Schweizer aus gegangen, so der Investor. "Die Höhle der Löwen" sei schließlich "keine One-Man-Show, sondern eine Ensemble-Leistung", schrieb Thelen in seinem Buch, "es gibt keinen König der Löwen". 

Schweizer habe es beispielsweise zudem missfallen, wenn die Garderobe Thelen ein auffälliges Hemd heraussuchte, weil es ihn in dessen Augen beim Publikum auffälliger wirken ließ. "Er hat sogar, so zumindest mein Eindruck, seinen Sessel heimlich höher bauen lassen. Wollte er damit größer wirken?", fragt sich Thelen in seinem Buch, wie nordbuzz.de* berichtet.

Die Höhle der Löwen (Vox): Investor lässt kein gutes Haar an Ex-Kollege 

In den Mittagspausen beim Dreh von "Die Höhle der Löwen" sei es vorgekommen, dass Jochen Schweizer sich in seiner Garderobe mit einem Schild an der Tür eingeschlossen habe: "Nicht stören, Löwe schläft!". "Das ist ja für die Mittagspause auch völlig okay, aber wenn die Pause vorbei ist und alle Gewerke schon am Set stehen, um weiterzumachen, ist es natürlich schwierig, wenn ein 'Löwe' immer noch schläft und von innen abgeschlossen hat", schrieb Thelen weiter. Auch seinen Ausstieg habe Schweizer nicht optimal kommuniziert, wirft ihm Frank Thelen vor. Und: "Wenn er nicht gegangen wäre, wäre ich wahrscheinlich gegangen, da es mir zu anstrengend mit ihm war."

Im April 2020 war Frank Thelen zum letzten Mal als Juror bei "Die Höhle der Löwen" zu sehen. Auch bei seinem Abschied hatte Unternehmer  keine netten Worte über seinen alten Jury-KollegenJochen Schweizer zu sagen: "Er war einfach kein Team-Player", sagte der 44-Jährige Bonner der Bild (Achtung: Artikel hinter Paywall).

Die Höhle der Löwen (Vox):  Ex-Investor Jochen Schweizer schlägt zurück

Jochen Schweizer war von 2014 bis 2016 als Investor bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox zu sehen. Mit seiner lustigen Art kam er bei den Zuschauern gut an, war laut einer Umfrage sogar beliebtester ‚Löwe‘ in der Sendung.

Umso überraschender kam daher sein Ausstieg nach der dritten Staffel von "Die Höhle der Löwen". "Ich bin damals nach der Ausstrahlung der dritten Staffel ausgestiegen, weil ich die Chance hatte, eines meiner selbst gegründeten Unternehmen, das Gutscheingeschäft, zu einer sehr hohen Bewertung zu veräußern. Jeder Gründer träumt davon, dass ihm so etwas gelingt", erklärte der 62-Jährige gegenüber Bild.

Frank Thelen und Jochen Schweizer saßen gemeinsam im Team bei "Die Höhle der Löwen". Doch die zwei Vox-Stars verbindet keine Freundschaft, sondern Feindseligkeit.

Auch zu Frank Thelens jüngsten Anfeindungen bei seinem Abschied von "Die Höhle der Löwen" äußerte sich Jochen Schweizer nun gegenüber der Bild-Zeitung (Achtung: Artikel hinter Paywall): "Frank stichelt schon seit Jahren. Was soll man sich schon über die Nichtigkeiten eines ehemaligen Kollegen unterhalten? Lass ihn sein wie er ist, ich bin anders." Es entspräche nicht seinem professionellen Anspruch, sich negativ über Kollegen zu äußern, so Jochen Schweizer weiter. 

Auch nach "Die Höhle der Löwen" ist Jochen Schweizer, genau wie sein Ex-Kollege Frank Thelen, an großen und ambitionierten Projekten interessiert. Neben dem Freizeit- und Erlebnisort "Jochen Schweizer Arena" in München ist der Baden-Württemberger noch an der Gutschein-Firma "Jochen Schweizer My Deals Group" beteiligt. Ganz in der Gründer-Manier von "Die Höhle der Löwen" konzentriert sich Jochen Schweizer aktuell auf seine neue Marke "Inspirational Food" mit gesunden Snacks und Lebensmitteln. Derweil lässt das Coronavirus Carsten Maschmeyer einfach keine Ruhe. Nun fürchtet sich der "Die Höhle der Löwen"-Star vor einem neuen Virus

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Christian Charisius/dpa/Felix Hörhager/Montage

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiel: 80 Kilo, Übergewicht - Fitness-Queen von dunkler Vergangenheit eingeholt?
Sophia Thiel: 80 Kilo, Übergewicht - Fitness-Queen von dunkler Vergangenheit eingeholt?
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Sarah Connor: Karriere und Privatleben der deutschen Pop-Sängerin
Sarah Connor: Karriere und Privatleben der deutschen Pop-Sängerin
Pamela Reif veröffentlicht Vorher-Nachher-Foto auf Instagram - die Botschaft ist fragwürdig
Pamela Reif veröffentlicht Vorher-Nachher-Foto auf Instagram - die Botschaft ist fragwürdig

Kommentare