1. tz
  2. Stars

Broadway-Berühmtheit stirbt mit 41 an Corona-Folgen - „Scrubs“-Star: „Er hat 90 Tage so hart gekämpft“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit nur 41 Jahren starb Hollywood- und Broadway-Schauspieler Nick Cordero an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Er lag bereits seit März im Krankenhaus.

Los Angeles - Das Coronavirus fordert jeden Tag unzählige Leben. Besonders tragisch ist es, wenn junge Menschen an der Krankheit sterben müssen. Besonders verheerend wirkte Covid-19 bei dem Hollywood- und Broadway-Schauspieler Nick Cordero. Er erlag jetzt dem Virus in einem Krankenhaus in Los Angeles mit nur 41 Jahren.

Hollywood- und Broadway-Star Nick Cordero ist an den Folgen von Corona gestorben.
Hollywood- und Broadway-Star Nick Cordero ist an den Folgen von Corona gestorben. © AFP / VIVIEN KILLILEA

Nick Cordero: Seine Frau nimmt über Instagram bewegend Abschied

Mit den ergreifenden Worten „Gott hat jetzt einen neuen Engel im Himmel“ verabschiedet sich Corderos Frau und ebenfalls Schauspielerin Amanda Kloots auf Instagram* von ihm. Sie und ihr Sohn Elvis waren auch an seinem Bett als es zu Ende ging. Weiter schreibt Kloots: „Mein Herz ist gebrochen. Ich kann mir nicht vorstellen ohne ihn zu leben.“ Anschließend bedankt sie sich bei dem behandelnden Arzt für seinen Einsatz: „Sie sind ein ungeschliffener Diamant.“

Bereits seit 95 Tagen lag Cordero im Krankenhaus. Die Corona-Infektion beutelte seinen Körper so hart, so dass er mehrere kleinere Schlaganfälle erlitt und am Ende sogar sein rechtes Bein amputiert werden musste, schreibt Focus Online unter Berufung auf die Englische Tageszeitung „The Guardian“. Der Schauspieler musste sogar künstlich beatmet werden. Außerdem sollten Cordero zwei neue Lungenflügel eingesetzt werden. Doch dazu kam es nicht mehr.

Freund von Nick Cordero nimmt Abschied - Er wird sogar ausfallend

Einer der besten Freunde von Cordero war wohl der Schauspieler und „Scrubs“-Star Zach Braff. Er schreibt auf Twitter: „Ich habe nie einen netteren Menschen getroffen. Wir sehen uns ein anderes Mal wieder.“ Kurz darauf folgt ein zweiter Post, in dem Braff deutlichere Worte findet. „Nick Cordero hat 90 Tage so hart gekämpft, wie er konnte. Zieht eine Maske* an!“ Am Ende schiebt er noch ein F*** Corona hinterher. 

Zu Coderos bekanntesten Stücken am New Yorker Broadway zählten „Waitress“, „A Bronx Tale“ und „Bullets over Broadway“. Er spielte auch in der Hollywood-Komödie „Abgang mit Stil“ mit. In den Hauptrollen Morgan Freeman und Michael Caine. Regie führte Coderos Freund Zach Braff. (tel) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mit einem Mundharmonika-Stück in dem Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ wurde Ennio Morricone weltberühmt. Jetzt ist der Film-Komponist gestorben. An den Folgen einer Krebserkrankung ist einer der bekanntesten Hollywood-Regisseure vor kurzem gestorben. Seine Filme waren weltweite Kassenschlager. Er spielte das Schlitzohr Saul Bloom in den „Oceans“-Teilen mit George Clooney. Jetzt ist Schauspieler Carl Reiner gestorben.

Mit gerade mal 19 Jahren starb auch jetzt ein Youtube-Star. Erst vor kurzem kam seine zweite Tochter zur Welt.

Auch interessant

Kommentare