Actionheld mit Social-Media-Fail

Hollywood-Superstar mit peinlichem Fehler: Er zeigt aus Versehen auf Instagram deutlich zu viel

Schauspieler Chris Evans hat erst seit kurzem einen Instagram-Account. Nun wollte er ein Video mit seinen Followern teilen - doch der Social-Media-Neuling patzte.

  • Auf der Kinoleinwand kennt man Schauspieler Chris Evans als coolen Superhelden.
  • In den sozialen Netzwerken ist der US-Amerikaner dagegen offenbar noch blutiger Anfänger.
  • Ein Instagram-Video des Hollywood-Superstars geriet nun zum klassischen Eigentor.

Los Angeles/Hollywood – Als einer der Hauptdarsteller der Avengers-Reihe wurde Schauspieler Chris Evans zum absoluten Superstar. Seine Rolle als Superheld „Captain America“ machte ihn zum Liebling der Comic-Fans.

Der US-Amerikaner spielte seit 2005 in insgesamt 13 Kinofilmen der Marvel-Serie mit, was ihm eine riesige Popularität verschaffte. Die Captain-America-Fans können seit Mai dieses Jahres auch via Instagram verfolgen, wie sich der Actiondarsteller privat die Zeit vertreibt.

Doch offenbar ist Instagram-Neuling Evans noch nicht ganz mit der nicht mehr völlig neuen Plattform vertraut. Denn offenbar unterlief dem Schauspieler dort ein ziemlich peinlicher Fauxpas, der - vermutlich ungewollt - etwas zu viel Offenherzigkeit beinhaltete.

Chris Evans: Instagram-Video des Schauspielers bietet etwas zu private Einblicke

Eigentlich wollte Evans lediglich ein kurzes Video mit seinen knapp sechs Millionen Followern teilen, bei dem man ihn bei einem Spieleabend mit Freunden sieht. Doch der Clip bot spontan einen intimen Einblick in die Bilder- und Videogalerie des Stars.

Dies wäre grundsätzlich nicht unbedingt tragisch gewesen, hätte der 39-Jährige nicht auch ein Foto eines Geschlechtsteils in der Galerie abgespeichert. Zwar lässt sich nicht zweifelsfrei sagen, ob es sich hierbei um das beste Stück von Evans selbst handelte. Der Schauspieler bemerkte seinen Patzer jedoch schnell und löschte das Instagram-Video mit den etwas zu intimen Einblicken umgehend.

Chris Evans leistete einen peinlichen Instagram-Fail.

Aber das brachte nicht viel, längst hatten zahlreiche Nutzer in den sozialen Medien Evans‘ Patzer bemerkt. Und wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Der Clip machte die Runde, in vielen Fällen auch in bearbeiteter Form. Die User witzelten auf Kosten des bloßgestellten Schauspielers. Für mehrere Stunden dominierte Evans sogar die weltweiten Twitter-Trends.

Chris Evans: Captain-America-Darsteller bekommt Unterstützung von Schauspielkollege Mark Ruffalo

Allerdings bekam der Captain-America-Darsteller auch Unterstützung von einem Superhelden-Kollegen. Marvel-Star Mark Ruffalo alias Hulk sprach Evans Trost aus. „Bro, solange Trump im Amt ist, gibt es nichts, was du tun könntest, um dich in Verlegenheit zu bringen“, twitterte Ruffalo mit einem Seitenhieb auf den US-Präsidenten.

Und auch seine Fans sprangen Evans zur Seite. Um die zahlreichen Screenshots des besagten Geschlechtsteils aus den sozialen Netzwerken zu verdrängen, twitterten sie unverfängliche Fotos von Evans beim Spaziergang mit dessen Hund oder andere private Schnappschüsse. Auch viele aufmunternde Worte erreichten den Schauspieler durch seine Anhänger.

Evans selbst hat zu seinem peinlichen Instagram-Patzer übrigens bislang noch nicht öffentlich Stellung bezogen. Mit einem ganz anderen Fail auf Instagram machte derweil Model Stefanie Giesinger auf sich aufmerksam. (kh)

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Auch interessant

Kommentare