1. tz
  2. Stars

„Horror-Nacht“: Danni Büchners Hund Gina ist plötzlich verschwunden

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Danni Büchner und Hund bei Instagram
Danni Büchner ist total am Ende: ihr Hund ist verschwunden © Screenshots Instagram: dannibuechner

Riesen Schock für Danni Büchner und ihre Familie: mitten in den Vorbereitungen für Jadas 17. Geburtstag ist ihr Hund Gina ist plötzlich verschwunden.

Mallorca - Bei Reality-Star Danni Büchner (43) wird es nie langweilig. Die alleinerziehende Mutter von fünf Kindern hat im Alltag alle Hände voll zu tun. Gerade steckt sie mitten in den Vorbereitungen für den Geburtstag ihrer zweitältesten Tochter Jada (17), da passiert etwas Schreckliches, wie Danni in ihrer Instagramstory verrät.

„Leute! Es war eine Horror-Nacht“, erklärt die Witwe von Kultauswanderer Jens Büchner (†49) völlig aufgelöst. Denn am Abend hätte die Familie auf einmal bemerkt: Hund Gina ist verschwunden! Scheinbar ist die Hündin durch das Tor der Büchnerischen Finca ausgebüchst. „Wenn das Tor mal offen ist und sie haut ab - sie steht eigentlich immer vor dem Tor.“ Doch diesmal kam alles anders. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schock für Danni Büchner: Familienhund Gina ist verschwunden

Denn zu allem Überfluss habe es auch noch einen Stromausfall gegeben (weshalb Danni nicht habe duschen können, aber das ist eine andere Story).

„Wir haben kaum geschlafen und überall gesucht“, erklärt Hunde-Mama Danni. Doch Gina blieb unauffindbar. Was für eine Horror-Nacht! Erst am nächsten Morgen kam dann die erlösende Nachricht - ausgerechnet über Facebook. Gina wurde gefunden! „Wir mussten erst zur Polizei, eine Bescheinigung abholen, damit wir unseren Hund abholen können“, führt Danni aus.

Es sei ein „grausames Gefühl“ gewesen, so die 43-Jährige. Schließlich hätte die Familie Hund Gina schon seit 13 Jahren. Doch Ende gut, alles gut. Familie Büchner/Karabas kann ihren Hund wieder in die Arme schließen und Jadas Geburtstag sorgenlos feiern! *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare