1. tz
  2. Stars

Konzert ersatzlos abgesagt - Howard Carpendale hat Corona

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Howard Carpendale mit erhobener rechter Hand und Mikrofon in der linken
Howard Carpendale ist an Corona erkrankt © IMAGO / Joachim Sielski

Er hat Corona: Howard Carpendales Show in Butzbach muss ersatzlos abgesagt werden. Das Konzert des Schlagerstars auf dem Berliner Gendarmenmarkt soll allerdings stattfinden.

Hamburg – Howard Carpendale (76) muss eines seiner Konzerte aufgrund seiner Corona-Infektion ersatzlos absagen. Der Schlagerstar verriet, dass seine Open-Air-Show am 2. Juli 2022 in Butzbach mit musikalischem Support von Christian Lais (59) nicht stattfinden kann.
 
Über seine Social-Media-Plattform auf Instagram verkündete der Star enttäuscht, dass sein Konzert in Butzbach leider ersatzlos ausfallen würde. In der Bildunterschrift seines Postings schrieb der Sänger: „Das geplante Howard Carpendale Open-Air-Konzert am 02.07.2022 in Butzbach kann aufgrund einer Corona-Infektion des Künstlers leider nicht wie geplant stattfinden und muss ersatzlos abgesagt werden.“ Er fügte hinzu, dass solche Konzertabsagen aktuell leider keine Seltenheit seien. „Bedauerlicherweise bleiben in der aktuellen Zeit solche traurigen und kurzfristigen Nachrichten nicht aus“, erklärte der Star.

Howard Carpendale: Ersatzlose Konzertabsage

Der Musiker enthüllte zudem, dass seine Fans ihre bereits gekauften Tickets für das abgesagte Konzert an der jeweiligen Vorverkaufsstelle wieder zurückgeben können. Er verriet: „Die bereits gekauften Tickets können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.“ Das für den 10. Juli 2022 geplante „Classic Open Air“-Konzert des Künstlers am Berliner Gendarmenmarkt wird nach derzeitigem Stand jedoch weiterhin stattfinden. Die Follower des Prominenten überfluteten die Kommentare der Konzertabsage mit zahlreichen Nachrichten, in denen sie ihrem Idol eine gute Besserung und schnelle Genesung wünschten.

Auch interessant

Kommentare