Beliebtes Streamingportal

Hund bei Twitch: Schöne Gamerin zeigt sich ganz ungeniert mit Tier - mit üblen Konsequenzen

Hund: Die schöne Twitch-Streamerin Alinity Divine macht DAS mit ihrem Vierbeiner Luna im Livestream - und soll sofort vom Server gebannt werden.

  • Twitch ist ein mega erfolgreiches Videostreaming-Portal
  • Die Gamerin Alinity Divine postete ein Video, das sie und ihren Hund zeigt
  • Jetzt fordern viele Nutzer, dass die 31-Jährige gebannt werden soll

Seattle/USA - Diese Geschichte schlägt in der Gaming-Welt hohe Wellen: Die Twitch-Streamerin Alinity Divine (31) macht etwas mit ihrem Hund (Zahlen und Statistiken zu Hunden in Deutschland, wie extratipp.com* berichtet) Luna im Livestream - und soll für die Aktion gebannt werden. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*. Lesen Sie mehr zum Thema bei extratipp.com*Hund pariert nicht - Video zeigt, was Polizist dann Grausames mit dem Tier macht.

Twitch: Alinity Divine ist nicht die einzige Gamerin, die ihren Hund zeigt

Twitch ist ein Videoportal, auf dem Nutzer in Livestreams zocken. Was als kleine Klitsche begann, ist mittlerweile ein Millionenunternehmen. 2011 ging die Seite in ihrer heutigen Form online. Nur drei Jahre später erkannte Amazon-Chef Jeff Bezos (55), der sich kürzlich mit einem Roboter-Hund (Das sind die teuersten Hundrassen der Welt, wie extratipp.com* berichtet) in der Öffentlichkeit zeigte, das Potenzial von Twitch und schlug zu. Für fast eine Milliarde US-Dollar wechselte der Livestream-Anbieter den Besitzer. Lesen Sie passend zum Thema bei extratipp.com*Hund angezündet - Begründung des Halters schockiert selbst erfahrene Beamte.

Den letzten Zahlen zufolge, hat Twitch täglich mehr als 15 Millionen aktive Nutzer, wie t3n.de berichtet. Der Erfolg beruhe auf genau dem, „was Youtube und vergleichbare Portale nicht erfüllen können: dynamische Live-Inhalte, direktes Feedback der Zuschauer und die Möglichkeit, ­Content aktiv mitzugestalten“. Viele User - so auch Alinity Divine - lassen ihre Follower auch an ihrem Privatleben teilhaben, erzählen während des Daddelns von sich oder zeigen ihre Hunde (Kampfhunde in Deutschland - alle Infos zu gefährlichen Rassen, wie extratipp.com* berichtet) im Internet.

Es gibt immer wieder ungewöhnliche Geschichten über Hunde. Aber diese hier ist kaum zu glauben: Denn ein Schäferhund kam mit grüner Fellfarbe zu Welt*.

Hund schleicht sich in Video von Twitch-Nutzerin Alinity Divine

Eine recht bekannte Streamerin bei Twitch heißt Alinity Divine, ihres Zeichen Amerikanerin und Hundebesitzerin. Die 31-Jährige hat inzwischen mehr als eine Million Follower - und ist ausgesprochen unbeliebt bei manchen Nutzern. Der Grund ist der Umgang mit ihren Haustieren. Zum einen warf sie ihre Katze mal während des Zockens in hohem Bogen vom Tisch. Mehr als 50.000 Menschen unterschrieben damals eine Petition, dass die gebürtige Kolumbianerin gesperrt werden soll. Ein anderes Video zeigt sie, sie ihre Katze Vodka von ihren Lippen lecken lässt - das arme Tier dreht sich angeekelt weg.

Auch ihr Hund (Tödliche Angriffe von Hunden in Deutschland - eine Liste, wie extratipp.com* berichtet) spielt manchmal eine Rolle in ihren Clips. So auch kürzlich. Da zeigte Alinity Divine einige Yoga-Posen während des Livestreams. Dabei pirschte Luna von hinten heran und schnupperte im Schritt der Amerikanerin. In den mitunter prüden Staaten, wo ein Großteil der Twitch-Nutzer sitzt, kam das nicht sonderlich gut an. Nachdem der Hate immer größer wurde, meldete sich die schöne Gamerin zu Wort.

Twitch-Streamerin Alinity Divine nimmt Hund Luna in Schutz

Alinity Divine sagte im Netz: „Die Leute drehen durch deswegen. Sie denken ich sollte dafür gebanned werden. Ich finde, es ist lächerlich Leute. Ihr geht zu weit.“ Die Profizockerin nimmt Hund Luna auch in Schutz. „Das ist verrückt sich darüber aufzuregen. Mein Hund macht das bei allen Leuten - insbesondere bei Frauen. So machen es Hunde, wenn sie einander kennenlernen“, so die Twitch-Userin. Lesen Sie auch bei extratipp.com*: Hund reitet nachts heimlich ein Pferd auf der Koppel - verrückte Bilder von Kamera. Eine Hundebesitzerin kämpft in den USA mit einem wilden Puma. Kann sie den Zwergschnauzer Pumbaa retten?

Im US-Bundesstaat Mississippi tötet ein Irrer den einäugigen Hund seines Nachbarn. Dem Besitzer bricht das Herz, als er das auf einem grausamen Zettel liest, wie extratipp.com* berichtet.

Ein Hund wurde von einem Tierarzt aufgrund einer tragischen Verwechslung eingeschläfert - der Dackel starb wegen seines Namens, wie extratipp.com* berichtet. Drama in Italien! Zwei Hunde haben ihr Herrchen bestialisch zerfleischt. Die Freundin musste alles mit ansehen. Jede Hilfe kam zu spät, wie extratipp.com* berichtet.

Diese Tat ist an Hässlichkeit nicht zu überbieten. In Mexiko kastrierte ein Pitbull einen Mann, wie extratipp.com* berichtet. Er soll ein Vergewaltiger gewesen sein. Achtung: nichts für schwache Nerven!

Hunde-Drama in Las Vegas: Eine Familie will ihren Pitbull aus dem Tierheim abholen - als die dort ankommt, bricht allen das Herz, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck, dpa / Screenshot Instagram Alinity Divine

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte am Wochenende 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
„Schönstes Mädchen der Welt“ feierte am Wochenende 19. Geburtstag - So sieht Thylane inzwischen aus
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 
Boris Becker postet Namen seiner Stalkerin - und bittet Fans um Hilfe 
Emily Ratajkowski veröffentlicht Hüllenlos-Foto aus Corona-Quarantäne - Andere Stars sprachlos: „Irre“
Emily Ratajkowski veröffentlicht Hüllenlos-Foto aus Corona-Quarantäne - Andere Stars sprachlos: „Irre“
Beatrice Egli: Top nass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert
Beatrice Egli: Top nass und durchsichtig - Musik-Star im TV veralbert

Kommentare