Ian McKellen bei "Die Schöne und das Biest"

+
Ian McKellen veredelt "Die Schöne und das Biest". Foto: Kay Nietfeld

Los Angeles (dpa) - Der britische Star Ian McKellen (75, "Der Hobbit", "Der Herr der Ringe") wird bei dem geplanten Disney-Remake "Die Schöne und das Biest" mitmachen.

Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der Leinwandveteran den Hausdiener Cogsworth (Herr von Unruh) spielen, der durch einen Fluch zu einer Stehuhr wurde. Zu der hochkarätigen Besetzung zählen "Harry Potter"-Star Emma Watson (24) als Belle, Dan Stevens (32) übernimmt die "Biest"-Rolle. Luke Evans (35) spielt den eitlen Bösewicht Gaston, Emma Thompson (55) Madame Pottine und Kevin Kline (67) Belles Vater Maurice. Die Story dreht sich um die schöne Belle, die in einem verwunschenen Schloss auf ein verzaubertes Biest trifft. Disney brachte "Die Schöne und das Biest" 1991 als Zeichentrickfilm auf die Leinwand. "Dreamgirls"-Regisseur Bill Condon legt den Stoff als Realfilm auf. Condon holte McKellen zuletzt für "Mr. Holmes" in der Rolle des alternden Sherlock Holmes vor die Kamera.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
Hübscher als die echte Helene Fischer? Double bekommt jede Woche zwei Heiratsanträge
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
35 Kilo mehr auf der Waage: Erkennen Sie diesen „Bachelor“?
35 Kilo mehr auf der Waage: Erkennen Sie diesen „Bachelor“?
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.