Wechseljahre

„Plötzlich aggressiv“: Katja Burkhard packt über ihr intimes Frauenproblem aus

Katja Burkard in ihrer neuen Show „Wie geht es dir?“
+
Katja Burkard in ihrer neuen Show „Wie geht es dir?“

In Katja Burkards neuer Show „Wie geht es dir“ dreht sich alles um das Thema Gesundheit. Offen wie nie spricht die „Punkt 12“-Moderatorin auch über die eigenen Wechseljahre. 

Köln - Fans lieben die RTL-Moderatorin für ihre offene und authentische Art. Jetzt bekommt Katja Burkard (56) eine neue Show. Ab dem 23. September läuft auf RTLup das Gesundheitsformat „Wie geht es dir?“, in dem Katja Burkard alle möglichen Themen rund um Geist und Körper behandelt.

Ein besonders wichtiges Thema stellen dabei die Wechseljahre der Frau dar. Wie sie selbst das Klimakterium erlebt hat, verrät die 56-Jährige schon vorab in einem Interview mit rtl.de. Auch für sie sei es keine leichte Zeit gewesen, gibt Katja Burkard zu: „Ich bin eigentlich echt ein sehr friedlicher Mensch, aber ich war plötzlich aggressiv.“

Zunächst habe sie nicht gewusst, was mit ihr los sei und sogar Depressionen vermutet. Die Erkenntnis, in den Wechseljahren zu sein, folgte für Katja Burkard erst später. Die ganze Story, sowie weitere interessante Gespräche mit Experten und Betroffenen gibt es ab dem 23. September bei „Wie geht es dir?“

Auch interessant

Kommentare