1. tz
  2. Stars

„Mobbing an Jugendlichen“: Silvia Wollny schießt gegen Stefan Mross – sagt Estefania „Immer wieder sonntags“ ab?

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Silvia Wollny ist außer sich: Weil Schlagerstar Stefan Mross sich beim Verlesen der „Immer wieder sonntags“-Gästeliste augenscheinlich über ihre Tochter Estefania lustig gemacht hat, verteidigt die wütende Mama ihren Nachwuchs im Netz. An den Schlagerstar richtet sie deutliche Worte, die es in sich haben!

Neuss/Rust - Eigentlich hätte Estefania Wollny (20) kommenden Sonntag (10. Juli) bei „Immer wieder sonntags“ (alle News zur Schlagershow) mit ihrer neuen Single „Sommerliebe“ auf der Bühne stehen sollen, doch der 20-jährigen Nachwuchssängerin dürfte aktuell die Lust auf einen Auftritt in Rust vergangen sein. Schuld daran ist Stefan Mross (46), der bei der Ankündigung seines jungen Gasts gleich mehrfach in Lachen ausbrach. Nun bekommt er es mit Silvia Wollny (57) zu tun, die ihre Tochter im Netz verteidigt.

Silvia Wollny pöbelt gegen Stefan Mross – sie rät Estefania von „Immer wieder sonntags“ ab

Dass in der nächsten Ausgabe Estefania Wollny bei „Immer wieder sonntags“ auftreten werde, amüsierte Stefan Mross offenbar so sehr, dass der Schlagerstar beim Verlesen der Gästeliste gleich mehrfach zu lachen begann – ein Affront, wie Silvia Wollny findet. Die Großfamilienmama stellte sich bei Instagram nun hinter ihre Tochter und teilte wortgewaltig gegen den 46-jährigen Moderator aus: „Öffentlich Kinder oder anwachsende Jugendliche, die versuchen, sich einen Traum zu verwirklichen, zu mobben [und] lächerlich zu machen“ empfinde sie als „eine Dreckigkeit“.

„Findest du das gut, dich über Estefania lustig zu machen? Einem Kind die Freude zu nehmen, für das, was es erreicht hat?“, richtete sich Silvia Wollny wütend an den Volksmusiker (die erfolgreichsten Schlagersänger aller Zeiten), dem sie im gleichen Atemzug Heuchlerei vorwarf: „Da sieht man doch mal wie ihr, die alle gegen Mobbing seid, das Mobbing selber darstellt.“ Ihrer Tochter riet die 57-Jährige von einem „Immer wieder sonntags“-Auftritt ab: „Ich, an Estefanias Stelle, würde dir den Rücken kehren und am Sonntag gar nicht erscheinen.“

Mobbingvorwürfe gegen Stefan Mross – Silvia Wollny verteidigt Estefania in emotionalem Video

Ob Estefania Wollny den Rat ihrer Mutter beherzigen wird, ist derzeit unklar, die Diskussion um Stefan Mross‘ Reaktion selber wird allerdings nicht spurlos an der 20-Jährigen vorübergegangen sein. „Dann kannst du dich lächerlich machen“, drohte Silvia Wollny dem Schlagerstar indes, sollte ihre Tochter sich tatsächlich gegen ihren Auftritt entscheiden. Das Familienoberhaupt bekam sich gar nicht mehr ein – und beendete ihr Video mit schweren Vorwürfen: „Ich könnte nur kotzen für so ein Mobbing an Jugendlichen!“

Tatsächlich muss sich die „Sommerliebe“-Sängerin derzeit viel Gegenwind gefallen lassen: Vergangenen Sonntag (3. Juli) wurde Estefania Wollny bereits für ihren Auftritt im „ZDF-Fernsehgarten“ zerrissen – ihrem Traum von der großen Musikkarriere bleibt die 20-Jährige wohl dennoch treu, immerhin kann sie auf die (wortgewaltige) Unterstützung von Mama Silvia und ihrer ganzen Familie zählen! Verwendete Quellen: instagram.com/wollnysilvia

Auch interessant

Kommentare