Plattdeutsch-Wettbewerb

Ina Müller: Moderatorin wird besondere NDR-Ehre zuteil

Ina Müller lacht in die Kamera.
+
Moderatorin Ina Müller wird NDR-Botschafterin.

Ina Müller kann sich freuen. Die Moderatorin ist neue Botschafterin des NDR-Wettbewerbs „Vertell doch mal“. Plattdeutsch steht hier im Fokus.

Hamburg – Der NDR*-Schreibwettbewerb „Vertell doch mal“ geht in diesem Jahr in seine 33. Auflage. Kult-Moderatorin Ina Müller* wird die große Ehre zuteil, als Botschafterin dieses Wettbewerbs zu fungieren. Worum geht es? Interessierte können bis Ende Februar 2021 Geschichten einreichen, die auf Plattdeutsch geschrieben wurden. Regeln gibt es kaum, jedoch dürfen keine Gedichte oder Stories eingeschickt werden, die länger als eineinhalb Seiten lang sind.

Eine Fach-Jury wählt die 25 besten Einsendungen aus, diese erscheinen im „Vertell doch mal“-Buch von 2021. Es werden Preise im Wert von mehr als 5.000 Euro ausgelobt, auch der Nachwuchs wird prämiert. Personen unter 18 Jahren können nämlich ebenfalls am Wettbewerb teilnehmen, der Sieger bzw. die Siegerin erhält 400 Euro. Botschafterin Ina Müller freut sich tierisch* über ihre Aufgabe, schnackt sie mit den Gästen ihrer Show „Inas Nacht“ doch immer wieder auf platt und gilt sie als große Verfechterin der Sprache. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare