1. tz
  2. Stars

Deutscher Influencer von Polizei erschossen - Eltern erheben schwere Vorwürfe: „Es ist das Schlimmste...“

Erstellt:

Von: Mara Rehfisch

Kommentare

Sammy B. posiert und zeigt seine Muskeln
Auf Instagram war Sammy mit 170.000 Follower ein echter Star. © Instagram/sammy_bkr

Eigentlich wollte Sammy B. in Amsterdam nur seinen Geburtstag feiern. Doch dann wurde er bei einem Polizeieinsatz erschossen und kehrte nie mehr zurück nach Deutschland. Die Familie erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei.

Update vom 17. September, 16:10 Uhr: Die Eltern des toten Fitness-Influencers Sammy (23) haben jetzt zu einer Protest-Aktion aufgerufen und unter dem Hashtag #justiceforsammy einen Trauermarsch organisiert. Der beliebte deutsche Influencer war bei einem Polizeieinsatz in Amsterdam ums Leben gekommen.

Die Eltern verlangen Gerechtigkeit und erheben weiter schwere Vorwürfe gegen die Polizei. In einem Instagram Post auf Sammy‘s Seite betonen sie: „DIE POLIZEI WUSSTE VON SEINER MENTALEN VERFASSUNG! Er war überwältigt, lag auf dem Boden umringt von bewaffneten Polizisten und wurde mit drei Schüssen getötet!“. Dazu posten sie ein Bild von Sammy mit seinen Eltern. Zahlreiche Fans bekunden hier ihre Solidarität.

Polizei erschoss Influencer Sammy mit drei Schüssen: Ermittlungen laufen

Als Ursache für das Verhalten ihres Sohnes gehen sie von einer Psychose aus, die Untersuchungen laufen noch. Über den Account justiceforsammy_bkr möchten sie für Aufmerksamkeit sorgen. „Es ist das Schlimmste, was einer Mutter und einem Vater passieren kann, und obwohl wir emotional durch die Hölle gehen, geben uns so viele Menschen Mut und Unterstützung, um für seine Gerechtigkeit zu kämpfen – damit so etwas in der Zukunft nie wieder passiert!“ Fans und Familie trauern weiter um den beliebten Influencer.

Erstmeldung: Amsterdam - Der tragische Tod des deutschen Fitness-Influencer Sammy beschäftigt das ganze Netz. Der junge Mann wollte letzte Woche seinen Geburtstag in Amsterdam feiern, kam aber zwei Tage später bei einem Polizeieinsatz in der niederländischen Hauptstadt ums Leben. Sammy wurde erschossen - von der Polizei. Sein Vater erhebt schwere Vorwürfe gegen die Beamten.

Gewaltsamer Tod? Polizei erschoss Influencer Sammy mit drei Schüssen

Der 23-jährige Samuel (auch Sammy genannt) galt nicht als verhaltensgestört, im Gegenteil: Seinen 170.000 Followern bot er online sogar Mental-Coaching an, in denen er über den Einklang von Körper und Geist philosophiert. Bei seinem Tod wirkte er laut Polizeiangaben offenbar verwirrt, aber von vorne: Schon letzte Woche reiste Sammy mit seinen Freunden nach Amsterdam, um dort seinen Geburtstag zu feiern, bis er der Polizei am Mittwoch als vermisst gemeldet wird. Am Donnerstagabend wird die Polizei schließlich zu einem Hinterhof im Westen der Stadt gerufen. Dort fand man das Fitness-Model leicht bekleidet in Unterhose, T-Shirt und bewaffnet mit einem Messer vor. Laut Polizei wirkte der junge Mann verwirrt und reagierte nicht auf die Aufforderungen, dass Messer wegzulegen. Stattdessen richtete er das Messer gegen sich selbst und drohte sich umzubringen. Als ihn daraufhin ein Polizist mit seinem Hund zu überwältigen versuchte, schrie Sammy laut und wehrte sich noch heftiger. Es folgten drei tödliche Schüsse gegen den Influencer. Wenig später starb Sammy im Krankenhaus. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Nach tragischem Tod: Schwere Vorwürfe gegen die Polizei - Vater beschuldigt Polizisten

Nun erhebt sein Vater schwere Vorwürfe gegen die Polizei: „Die Polizei hat meinen Sohn ermordet“, schreibt er laut Medienberichten. „Samuel war ein feiner Junge. Er hat nie jemanden etwas getan“, sagte ein Freund der Familie der Bild. Auch sein Management schreibt betroffen: „Sammy war immer hilfsbereit, liebevoll, dazu noch ein mega sympathisches Kerlchen“. Auch seine Fans sind fassungslos. Unter seinem letzten Instagram-Post tummeln sich Kommentare wie: „Eine Schande wie die Polizei auf ihn geht und 3 mal schießt. Das ist Mord! Ich kannte dich nicht gut, nur vom sehen, aber dieses schreckliche Video zu sehen, wie einen jungen Menschen das Leben genommen wird, auf so eine gewaltvolle Art, von der Polizei, ist eine Straftat. Die waren so viele Polizisten und hätten anders handeln müssen!“ Weitere Reaktionen von Sammy Fans hat 24hamburg.de gesammelt. *tz.de und 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.(mrf)

Auch der tragische Unfall eines Pop-Sängers erschüttert die Welt: Er filmte seinen eigenen Tod.

In Portugal sorgt unterdessen ein grausames Verbrechen an einem Rap-Star für Entsetzen*. Offenbar wurde ihm zum Verhängnis, dass er seine Reichtümer auf Instagram zur Schau stellte.

In Pakistan kam ein als Star gefeiertes Topmodel bei einem Flugzeugabsturz ums Leben*. Ihr letzter Instagram-Post wirkt im Nachhinein beosnders tragisch.

Eine Tat wie kaum eine andere: In der Schweiz hat ein Mann seine Freundin umgebracht, sie angezogen, sauber gemacht und dann ungerührt Fußball geschaut. Es gibt ein neues Urteil.

Auch interessant

Kommentare