1. tz
  2. Stars

„Zu viel Gewicht“: Joelina Karabas legte sich für Brustverkleinerung unters Messer

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Joelina Karabas litt unter ihrer zu großen Brust. Sie entschied sich für eine OP zur Brustverkleinerung. Der Arzt sprach von einer „Gigantomastie“.

Lörrach/Mallorca – Joelina Karabas (23) trägt nach eigenen Angaben eine Körbchengröße E. Eine ganz schöne Belastung für die Tochter von Danni Büchner (44; alle News auf der Themenseite), wie sie in einem Beitrag mit RTL erzählt. Sie könne deswegen keinen Sport machen und nicht aufrecht gehen. Daher entschied sich die 23-Jährige zu einer Brustverkleinerung, bei der sie von Kameras begleitet wurde.

NameJoelina Karabas
Geboren1999
GeschwisterJada Karabas, Volkan Karabas
ElternDaniela Büchner, Yılmaz Karabaş (†34)

Brust-OP für Joelina Karabas: Nicht ganz ohne Risiken

Joelina Karabas (alles über sie und Mama Danni Büchner) dachte, sie habe ein E-Körbchen, wie sie in dem RTL-Beitrag beschreibt. Der Arzt diagnostizierte in Deutschland, wo die OP stattfand, dagegen soagr eine „Gigantomastie“ und ein „F- bis G-Körbchen“.

„Vielleicht ein Kilo, 1,2, hat sie später weniger zum Tragen“, prognostizierte Joelina Karabas Arzt Dr. Hiller vor dem Eingriff außerdem. Im Vorgespräch geht es auch um Risiken: „Die Brustwarzen sind sehr tief. Daher müssen wir die sehr weit versetzen und einen Großteil der Durchblutung durchtrennen. Daher haben wir bei der OP leider ein bisschen ein Risiko, dass die Brustwarzen nachher nicht mehr ausreichend durchblutet sind“, so der Chefarzt.

Joelina Karabas zeigt sich einen Tag nach der OP mit kleineren Brüsten.
Joelina Karabas zeigt sich einen Tag nach der OP mit kleineren Brüsten. © Screenshot RTL/Joelina Karabas

„Zu viel Gewicht“: Joelina Karabas legte sich für Brustverkleinerung unters Messer

In ihrem Zuhause in Mallorca erzählt Joelina Karabas vor ihrem Flug, wie ihre Brüste ihr Leben einschränken und nennt die Beweggründe für die Brust-OP. „Ich glaube man sieht das, wenn ich zum Beispiel so stehe, ich kann nicht gerade sein. Aber es ist einfach, weil zu viel Gewicht ist“, so die 23-Jährige.

Unzufrieden mit ihrem Körper sei sie nicht gewesen, es gehe dabei um gesundheitliche Gründe, führt Karabas aus: „Es war mir nie unangenehm, weil ich habe immer gedacht: ‚Okay, andere Leute machen sich größere Brüste, ich habe das von Natur.‘ Aber irgendwann ist das unangenehm, wenn es halt nicht aufhört.“ Bis zu 12.000 Euro kostet eine derartige OP, wird in dem RTL-Beitrag erklärt.

Joelina Karabas drei Wochen später wieder in Behandlung – Aber „happy“ mit Ergebnis

Drei Wochen nach dem Eingriff muss die Tochter von Danni Büchner allerdings noch einmal in die Klinik und erneut genäht werden. „Ist tatsächlich was aufgegangen“, beschreibt Joelina Karabas. Das Problem warf die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer-Tochter (alles zu Auswanderern und Skandalen der TV-Show) wieder zurück „wie am Anfang“, ordnet sie es selbst ein.

Inzwischen war die 23-Jährige aber schon neue Kleidung einkaufen, die vorab besprochene Problematik mit möglicherweise zu wenig Durchblutung trat auch nicht ein. Mit dem Ergebnis ist Joelina Karabas „mehr als happy“, wie sie sagt.

„Schon cool“: Joelina Karabas würde sich für den Playboy ausziehen

Kürzlich erklärte Joelina Karabas auch, dass sie nicht abgeneigt sei, sich für das Magazin „Playboy“ auszuziehen. „Schon cool“, kommentierte die 23-Jährige in einer Instagramstory. Verwendete Quellen: rtl.de/Ihre Brüste hörten nicht auf zu wachsen! Joelina Karabas legt sich unters Messer

Auch interessant

Kommentare