TV-Rolle im Visier

Ex-GZSZ-Star Isabell Horn wagt nach vier Jahren ein TV-Comeback

Isabell Horn trägt ein buntes Oberteil, dazu einen Hut, und lächtelt in die Kamera, die Finger zum Victory-Zeichen gespreitzt
+
Freut sich auf ihr TV-Comeback: Isabell Horn

Isabell Horn steht vier Jahre nach ihrem ‚Alles was zählt’-Aus wieder vor der Kamera – und: Ihr hat die Schauspielerei gefehlt.

  • Isabell Horn wagt sich nach vier Jahren Schauspiel-Pause wieder vor die Kamera 
  • Sie wird wieder in einer Serie mitspielen – allerdings nicht in GZSZ 
  • Weitere Details zu Isabells Part sind bisher jedoch noch streng geheim. 

Berlin – Isabell Horn (36) dürfte den meisten Daily Soaps-Fans wohl noch als ihre Paraderolle der Pia Koch aus der RTL-Serie ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ bekannt sein. Dort war sie von 2009 bis 2015 täglich zu bewundern. Ab 2015 verkörperte sie dann in ‚Alles was zählt’ ebenfalls die Figur der Pia Koch, bis sie sich 2016 endgültig vom TV verabschiedete – bis jetzt.

Zwar war Isabell trotzdem auf den Bildschirmen zu sehen, jedoch in anderer Mission. Denn in der Zwischenzeit hat sich die mittlerweile zweifache Mama - mit ihrem Freund Jens Ackermann hat sie die beiden Kinder Ella (3) und Fritz (1) - ein zweites berufliches Standbein als sehr erfolgreiche Mama-Bloggerin aufgebaut. Auf ihrem YouTube-Kanal ‚The Isi Life’ gibt sie ihren Followern schonungslos ehrliche Einblicke in ihr Leben als Mama und teilt mit ihren Anhängern ihre erlebten Höhen und Tiefen. Auch Ex-Kollege Eric Stehfest wird wieder Papa und ein echtes GZSZ-Urgestein wird mit nur 56 Jahren bereits Oma!

Isabell Horn treibt es wieder vor die Kamera und feiert mit ‚Bettys Diagnose’ ihr TV-Comeback  

Jetzt scheint es Horn jedoch in den Fingern gejuckt zu haben, wieder als Schauspielerin über die Bildschirme zu flimmern. In ihren Stories auf Instagram bestätigte Isabell nun ihr neues Serien-Engagement. Sie wird eine Rolle in der Krankenhausserie ‚Bettys Diagnose’ übernehmen und somit mitten in der Corona-Krise ihr TV-Comeback feiern. In ihren Instagram-Stories nahm sie ihre Fans gleich mit zum Dreh in die „Karlsklinik” und schwärmt, dass es einen Rießenspaß mache, mit dem Team zu arbeiten. Zudem verspricht sie, ihre Fans nun öfter mit ans Set zu nehmen.

Wie die ‚BamS’ berichten, soll die Zweifach-Mama sogar eine Hauptfigur in der ZDF-Serie verkörpern. Details über ihre Rolle sind bisher jedoch noch nicht bekannt und auch die Darstellerin selbst, hat noch nichts auf ihren Social-Media-Kanälen dazu verraten. Auf BamS-Anfrage bestätigt die Schönheit jedoch den Dreh und verrät, dass sich die Rückkehr an einen TV-Set wie ein Heimkommen angefühlt hätte. Erst vor der Kamera habe sie gemerkt, wie sehr ihr das gefehlt habe. Für den neuen Job vor der Kamera pendelt die 36-Jährige zwischen Köln und Berlin. Bleibt nur zu hoffen, dass Isabell nicht selbst zur Patientin wird, denn früher sei sie schon beim kleinsten Tröpfchen Blut in Ohnmacht gefallen. Die siebte Staffel der ZDF-Serie läuft ab dem 18. September freitags (19.25 Uhr). 

Indessen macht GZSZ-Star Wolfgang Bahro ein offenes Geständnis: Er fand seine eigene Serie „furchtbar".

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare