1. tz
  2. Stars

Schwiegertochter behauptet: Iris Klein ist selbst fremdgegangen

Erstellt:

Kommentare

Iris Kleins Schwiegertochter mischt sich in den Fremdgehskandal um Peter Klein ein. Auch Iris sei schon fremdgegangen.

Mallorca/Australien – Das Drama um Iris Kleins (55) Ehe spitzt sich zu. Schon seit über drei Wochen ist die Mutter von Daniela Katzenberger (36) und Jenny Frankhauser (30) beinahe täglich in den Nachrichten, weil es neue Aussagen, Details und wahlweise Beschimpfungen rund um die angebliche Affäre ihres Mannes Peter Klein (55) gibt.

Dieser war als Dschungelcamp-Begleitung für Danielas Ehemann Lucas Cordalis (55) mit in Australien und soll dort eine Affäre mit der Schauspielerin Yvonne Woelke (41) gehabt habe, die als Begleitung für Dschungel-Königin Djamila Rowe (55) dabei war. Jetzt mischt sich auch Iris‘ ehemalige Schwiegertochter ein. Silke Katzenberger, die Ehefrau von Daniela Bruder Tobias (38), verurteilt Iris‘ vorwurfsvolles Verhalten und behauptet, dass auch Iris schon fremdgegangen sei.

Silke Katzenberger teilt gegen Iris Klein aus: Auch sie hatte eine Affäre – mit Peter

Im Gespräch mit Bild verriet Silke Katzenberger jetzt, dass Peter und Iris Klein den Akt des Fremdgehens sogar gemeinsam begangen hätten. „Peter lebte damals mit seiner Familie im gleichen Haus, eine Etage über den Katzenbergers. Zu der Zeit war Peter verheiratet, hatte mit der Frau insgesamt vier Kinder. Iris und Peter hatten eine Affäre, die letztendlich eine Beziehung wurde.“ 

Yvonne, Peter und Iris Klein (Fotomontage)
Yvonne Woelke wurde in das Ehedrama der Kleins hineingezogen (Fotomontage) © Star-Media/Imago & Screenshot/Instagram/Iris Klein

Iris hingegen wehrt sich sofort und streitet diese Vorwürfe ab. Auf Instagram erklärt sie, dass Peter und sie beide single waren, als sie ein Paar wurden – sie selbst bereits seit fast einem Jahr, Peter seit einem halben. „Ich kann da auch nicht schweigen, weil einfach zu viele Ratten momentan aus den Löchern gekrochen kommen und aus meiner Vergangenheit irgendwelche Lügen verbreiten“, wettert sie. 

So oder so bedeutet der ganze Skandal für Iris und Peter wohl das Ehe-Aus. Nach wie vor dementieren sowohl Peter als auch Yvonne alle Vorwürfe und streiten eine Affäre ab, allerdings beichtete Peter erst kürzlich, dass er sich tatsächlich in Yvonne verliebt habe – unter anderem deswegen, weil ihn die Eifersucht seiner Frau genervt habe. „Ich habe mich verliebt. Ja, es stimmt. Aber es ist in Australien nichts passiert. Definitiv nicht. Ich hatte kein Verhältnis mit Yvonne.“ Der Grund dafür ist, dass Yvonne offenbar nicht das gleiche empfindet und Peter eine Abfuhr erteilte. Trotzdem ist auch sie mittlerweile von ihrem Ehemann getrennt und aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen.

Auch interessant

Kommentare