Jacko-Haus für 3,1 Millionen Dollar verkauft

+
Michael Jackson

Las Vegas - Ein früher von Michael Jackson gemietetes Anwesen in Las Vegas ist für 3,1 Millionen Dollar (2,2 Millionen Euro) verkauft worden.

Das Haus mit einer Wohnfläche von 1.530 Quadratmetern wurde von einem Paar aus Kalifornien erworben, wie die Maklerin Carolyn Mullany sagte. Über die Identität der Käufer machte sie keine Angaben. Jackson hatte das Haus 2008 gemietet. Es verfügt über sieben Schlafzimmer- und zwei Büro-Suiten, ein Kino, einen Fitnessraum sowie einen Aufzug. Das größte Schlafzimmer ist 185 Quadratmeter groß. Auf dem 4.000 Quadratmeter großen Grundstück befinden sich auch ein Basketball-Spielfeld sowie ein Tennisplatz.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
„Dreht doch gleich einen Porno“: Fans wüten gegen dieses Bibi-Foto
Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt
Nacktbild-Skandal auf Snapchat: Playmate wegen Sauna-Foto verurteilt

Kommentare