1. tz
  2. Stars

Jacques und Gabriella verteilen Geschenke: Mama Charlène sichtlich stolz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Erbprinz Jacques von Monaco steht neben seiner Zwillingsschwester Prinzessin Gabriella von Monaco.
Monacos süßes Zwillingspaar: Jacques von Monaco und seine Schwester Gabriella ziehen alle Blicke auf sich. © IMAGO/PPE

Unterwegs in weihnachtlicher Mission: Bei einem Pflichttermin in Monacos Fürstenpalast treten Jacques und Gabriella in die Fußstapfen ihrer Mutter Charlène.

Monaco – Schon seit vielen Jahren halten die Grimaldis rund um Fürst Albert II. (63) und Fürstin Charène (43) an einer beliebten Tradition fest, die zahlreiche Kinderaugen zum Strahlen bringt. Kurz vor Weihnachten verwandelt sich der Palast in ein wahres Geschenkeparadies, das keine Wünsche offen lässt.  

Das Wohl ihrer Landsleute liegt Fürst Albert II. und Fürstin Charlène (43) am Herzen, zum Fest der Liebe wollen sie das mit einer besonderen Geste zum Ausdruck bringen. Im Rahmen seiner Weihnachtsaktion „Arbre du Noël“ (dt.: „Weihnachtsbaum“) lädt das Monarchenpaar junge Monegassen für eine frühe Bescherung in den Fürstenpalast ein. Die Übergabe der Geschenke übernehmen Charlène und Albert normalerweise höchstpersönlich, in diesem Jahr ließen sich sie jedoch von zwei süßen Weihnachtshelfern vertreten.
Die Bilder der Weihnachtsaktion von Jacques und Gabriella finden Sie auf 24royal.de*.

Jacques und Gabriella von Monaco, die vor wenigen Tagen ihren siebten Geburtstag gefeiert haben, eiferten ihren Eltern nach. Gemeinsam mit ihrer Tante Prinzessin Stéphanie (56), ihrer Cousine Camille Gottlieb (23) sowie ihrem Cousin Louis Ducruet (29) verteilten sie im festlich geschmückten Innenhof des Palastes fleißig Spielzeuge, Süßigkeiten & Co. Der Einsatz der royalen Sprösslinge erfüllt Mama Charlène sicherlich mit Stolz, in ihrem Geburtstagsposting lobte sie ihre „wundervollen Kinder“.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare