Lieber kein Rampenlicht

Jamie Dornan: Es ist nicht toll, berühmt zu sein

+
Schauspieler Jamie Dornan beim London Film Festival 2018. Foto: Ian West

Er mag keine Effekthascherei. Schauspieler Jamie Dorman, der mit der Bestsellerverfilmung "Fifty Shades of Grey" bekannt wurde, will sich auf seinen Job konzentrieren.

Wien (dpa) - Schauspieler Jamie Dornan (36, "Shades of Grey") findet es nicht schön, berühmt zu sein. "Den Leuten wird vorgegaukelt, dass es eine wirklich tolle Sache ist, berühmt zu sein, und natürlich ist es das nicht", sagte der 36-Jährige der österreichischen Zeitung "Die Presse am Sonntag".

Es sei heute sehr einfach, zumindest kurzzeitig berühmt zu werden. "Sie können heute Abend berühmt werden, wenn sie auf einer Party mit einem Gürtel um ihren Penis auftauchen", sagte Dornan der Zeitung und lachte dabei. Für den Schauspieler scheint Effekthascherei indes kein Thema zu sein, wie aus einem in dem Interview geäußerten Ratschlag hervorgeht: "Konzentrieren Sie sich auf die Arbeit und nicht auf den anderen verrückten Scheiß, der damit einhergeht."

Interview

Auch interessant

Meistgelesen

Sarah Connor heizt ihre Fans in aufgeschlitztem Badeanzug an - „Rattenscharf“
Sarah Connor heizt ihre Fans in aufgeschlitztem Badeanzug an - „Rattenscharf“
Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte wohl selbst an
Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte wohl selbst an
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da etwas unabsichtlich heraus?
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da etwas unabsichtlich heraus?

Kommentare