Starkoch hatte Großes vor

Was wurde eigentlich aus Jamie Olivers spektakulären München-Plänen?

+
Umtriebiger Geschäftsmann: Der britische Starkoch Jamie Oliver ist vor allem über seine Bücher berühmt geworden.

Jamie Oliver plant die Eröffnung mehrere Restaurants in Deutschland. Auch München soll ein Standort werden. Doch wie steht es um die Umsetzung des Vorhabens?

München - Im vergangenen November hatte eine Ankündigung die Münchner Gastronomieszene hellhörig gemacht: Jamie Oliver will 2017 in München ein Restaurant eröffnen, war da zu lesen. Wild wurde spekuliert, in welcher Immobilie das Lokal denn einziehen könnte. Schwabing solle der Standort werden, hieß es gerüchteweise. Der Starkoch selbst wolle bald Details bekannt geben. Fast ein Jahr ist seitdem vergangen - doch Neuigkeiten gab es keine mehr. Ist das Projekt etwa längst gestorben?

„Nein“, sagte der holländische Lizenznehmer Willem Tielemann von „Italian Food Concepts“ auf Nachfrage unserer Zeitung. „Wir planen noch immer, in München zu eröffnen.“ Der Holländer will die italienischen Restaurants, die international unter dem Namen „Jamie’s Italian“ laufen, in Deutschland, Belgien und den Niederlanden etablieren. Weltweit gibt es bereits mehr als 60 Filialen der Restaurantkette, die der englische Starkoch 2008 gegründet hat.

Jamie Oliver ist genervt von Veganern

Mindestens 350 Quadratmeter Gastro-Fläche in der Innenstadt

Der Start in Deutschland verzögert sich laut Tielemann, weil man schlichtweg noch keine passenden Räume gefunden habe. Die Mindestvoraussetzung seien 350 bis 450 Quadratmeter gastronomische Fläche in bester Innenstadtlage. „Da gab es noch nichts Passendes, was preislich unseren Vorstellungen entsprochen hätte.“ Auch in Nordrhein-Westfalen und Berlin sei man nach wie vor auf Standortsuche.

Jamie Oliver entsetzt Fans mit Foto

In Düsseldorf hatte die Nachricht von der Restauranteröffnung vergangenes Jahr ebenso für Aufsehen gesorgt wie in München. Dort ist der Traum von einem Jamie-Oliver-Restaurant offenbar bereits zerplatzt: In einem neuen Edel-Quartier in der Düsseldorfer Altstadt sollte die erste deutsche Filiale im Spätsommer eröffnen. Doch der Mietvertrag scheiterte kurzfristig - angeblich wegen fehlender Rettungswege im Gebäude, vermeldeten die lokalen Medien.

"Schande": Starkoch Jamie Oliver attackiert Theresa May

Ob München bald die Eröffnung eines ersten „Jamie’s Italian“ feiern kann, scheint ebenfalls fraglich zu sein. Kleiner Trost: In der Stadt herrscht ohnehin kein Mangel an italienischen Restaurants.

Janina Ventker

Auch interessant

Meistgelesen

Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  
Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  
Thomas Gottschalk trennt sich von Thea – Frauke Ludowig hatte einen Verdacht
Thomas Gottschalk trennt sich von Thea – Frauke Ludowig hatte einen Verdacht
„Rosenheim Cops“: Vermisster ZDF-Schauspieler tot aufgefunden
„Rosenheim Cops“: Vermisster ZDF-Schauspieler tot aufgefunden
Sonya Kraus moderiert in hautengem Kleid - ihr Outfit zeigt mehr als gewollt
Sonya Kraus moderiert in hautengem Kleid - ihr Outfit zeigt mehr als gewollt

Kommentare