Sie nehmen Abschied

Jan Hahn: Zwei Shows zeigen regelmäßig emotionale Szenen - RTL und Sat.1 mit Hommage

Das RTL-Team von „Guten Morgen Deutschland“ nimmt in der Show vom 07. Mai Abschied von TV-Moderator Jan Hahn
+
Das RTL-Team von „Guten Morgen Deutschland“ nimmt in der Show vom 07. Mai Abschied von TV-Moderator Jan Hahn

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 erreichten die Medien eine schreckliche Nachricht: TV-Moderator Jan Hahn verstirbt überraschend im Alter von 47 Jahren.

Update vom 7. Mai, 13:10 Uhr: Auch in dem RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“ berichtet Katja Burkhard über den verstorbenen Moderator Jan Hahn. Seine TV-Kollegen und Kolleginnen lassen die gemeinsame Zeit noch einmal Revue passieren und erinnern sich gerne an die gemeinsamen Zeiten mit ihm zurück. Susanna Ohlen vergießt einige Tränen im Interview: „Er war mein Buddy“, so die Moderatorin. Bei Punkt 12 werden regelmäßig die schönsten Momente von Jan Hahn gezeigt - seit 2017 ist er Teil des RTL-Teams von „Guten Morgen Deutschland“.

Erstmeldung vom 7. Mai, 09:45 Uhr: Köln - Es sind erschreckende Nachrichten: der beliebte TV-Moderator Jan Hahn im am Donnerstag, den 6. Mai verstorben. Die Todesursache ist noch nicht klar - laut Medienberichten heißt es, dass der 47-Jährige eine schwere Krankheit hatte. Auch seine TV-Kollegen und Kolleginnen, die in den vergangenen Jahren auch zu Freunden wurden, können den Tod von Jan Hahn nur schwer verarbeiten. Der Moderator arbeitete bis 2016 beim Sat.1-Frühstückstücksfernsehen und wechselte danach zur RTL‘s „Guten Morgen Deutschland“-Show.

Jan Hahn: TV-Kollegen und Kolleginnen trauern um Jan Hahn: „Er hätte gewollt, dass wir weitermachen“

Das RTL-Team erfuhr am Donnerstagnachmittag von dem Tod ihres geliebten Kollegen. „Wir sind geschockt und traurig“, gibt die „Guten Morgen Deutschland“-Moderatorin Roberta Bieling zu Beginn der Sendung zu. Angela Finger-Erben, Wolfram Kons, Maurice Gajda, und Susanna Ohlen erinnern sich an die gemeinsame Zeit und lassen einen Extra-Beitrag für den verstorbenen TV-Moderator laufen. „Ich bin unfassbar dankbar für all die schönen Momente und hätte einfach gerne noch mehr Zeit mit ihm gehabt“, so Moderatorin Susanna Ohlen. Die 39-Jährige moderierte oft gemeinsam mit Jan Hahn die Morgen-Show ab 05.30 Uhr bei RTL.

„Er hätte gewollt, dass wir weitermachen“, teilt Wolfgang Kons in der Sendung „Guten Morgen Deutschland“ mit. Auch Reporterin Steffi Brungs nimmt auf ihrem Instagram-Account Abschied von ihrem TV-Kollegen, der für sie auch ein enger Freund geworden ist. „Jan, du fehlst... Jan Hahn. Wie gerne ich dich bei deinem vollen Namen genannt habe. Einfach so. Wir hatten uns lieb, haben uns so gerne gezankt und was haben wir gelacht. Ich kann immer noch nicht begreifen, dass du nicht mehr da bist. Ich bin unendlich traurig und in Gedanken bei deinen Liebsten“, kommentiert sie in der Bildunterschrift ihres geteilten Fotos auf der Social-Media-Plattform Instagram.

Jan Hahn: Der „Guten Morgen Deutschland“-Moderator verstirbt im Alter von 47 Jahren

Die RTL-Show „Guten Morgen Deutschland“ teilte regelmäßig emotionale Beiträge über Jan Hahn und zeigte seine schönsten TV-Momente. „Unbeschwerte Fernsehmomente, auch weil Jan sich selbst nicht zu ernst nahm“, heißt es in dem Clip. „Wo Jan war, war es nie langweilig. Es wurde immer laut gelacht.“ Sein ehemaliger Sat.1-Frühstücksfernsehen-Kollege Matthias Killing nimmt ebenfalls Abschied von Hahn und teilt ein gemeinsames Bild auf Instagram. Seine Worte: „Für mich ist es nicht greifbar. Das kann eigentlich nicht sein. Wir haben viele besondere Momente gehabt. Ich hoffe, dass er jetzt den lieben Gott zum Lachen bringt, das Talent dazu hat er“. Jan Hahn hinterlässt drei Kinder und seine Lebensgefährtin Constanze, mit der er seit 2011 in einer Beziehung war.

Auch interessant

Kommentare