Nach Drogenexzessen und Festnahmen

Jan Ullrich macht Entzug in Miami - „Mir ist nun bewusst, dass ich erkrankt bin“ 

+
Nach seinen Alkohol- und Drogeneskapaden wird Jan Ullrich seinen Entzug in den USA weiterführen.

Jan Ullrich fiel in letzter Zeit durch Alkohol- und Drogeneskapaden und Festnahmen auf. Alle News zum Ex-Radrennprofi im Ticker.

  • Jan Ullrich fiel in letzter Zeit mehrfach durch Alkohol- und Drogeneskapaden und Festnahmen auf.
  • Besonders ein Vorfall auf Mallorca, als der Ex-Radprofi mit dem deutschen Schauspieler Til Schweiger zusammenstieß, lenkte die Berichterstattung auf seine Person. 
  • Zwischenzeitlich wurde Ullrich wegen eines weiteren Zwischenfalls in eine psychatrische Einrichtung eingewiesen. 
  • Aktuell befindet sich Ullrich in den USA, um sich dort weiteren Behandlungen zu unterziehen. 

Jan Ullrich: Ex-Radstar räumt Suchtprobleme ein 

Ex-Radstar Jan Ullrich spricht über seine Suchtprobleme. Er werde nach einer Behandlung in Miami für sechs Wochen in den deutschsprachigen Raum zurückkehren, bevor in den USA eine weitere Behandlungsphase beginne, zitierten „Bild“ und „Focus online“ am Sonntag aus einem Statement Ullrichs. 

„Ich habe während der Zeit der Detoxphase in Miami vieles gelernt. Ich war umgeben von Menschen mit einem ähnlichen Schicksal und von sehr guten Therapeuten und Ärzten.“ Und weiter: „Mir ist nun bewusst, dass ich aus Gründen, auf die ich heute nicht eingehen möchte - erkrankt bin.“ Er habe mit der Entgiftung „das Fundament für mein neues Leben gebaut“. Es sei sein Ziel, ins Leben zurückzufinden.

Jan Ullrich: Zum Entzug in Miami eingetroffen

Seinen Kampf gegen Alkohol- und Drogenprobleme setzt Jan Ullrich nun in Miami fort. Dort ist er mit einem Freund eingetroffen. Der Begleiter sagte Bild: „Er hat seit den Morgenstunden nichts mehr getrunken oder geraucht. Das ist ein Neubeginn für Jan, wir hatten so lange darum gekämpft, dass er diesen Schritt endlich macht.“

Ein anderer Freund des ehemaligen Radstars entgegnete den Gerüchten, Ullrich habe am Hamburger Flughafen einen Kellner körperlich attackiert. Seine Erklärung für die Aufregung: Ullrich suche manchmal schnell körperliche Nähe und umarme Menschen. Am Tatort gebe es ohnehin keine Kameras, die den Vorfall belegen könnten.

Ullrich wird die letzte Nacht vor Beginn der Entgiftungs-Kur in einem Luxus-Hotel verbringen. Zudem sei einer der besten Detox-Spezialisten der USA engagiert worden. Am Freitagmorgen soll der 44-Jährige dann in die Entzugsklinik überstellt werden. Für den mehrwöchigen Aufenthalt werden demnach Kosten im sechsstelligen Bereich fällig.

Jan Ullrich: Ex-Radprofi kündigte nach Zwischenfall auf Mallorca Therapie an

Spätestens nach seinem Sieg bei der Tour de France im Jahr 1997 war der ehemalige Radrennsport-Profi Jan Ullrich in ganz Deutschland bekannt. Er gewann als erster und bisher einziger Deutscher das weltweit bekannte Straßenrennen in Frankreich. Nach seinem Karriereende 2007 fiel Jan Ullrich in letzter Zeit allerdings eher durch Alkohol- und Drogenexzesse auf.

Seit 2016 lebt Jan Ullrich auf Mallorca, wo es Anfang August 2018 zu einem Zwischenfall mit dem deutschen Schauspieler Til Schweiger kam. Ullrich war offenbar berauscht über den Zaun von Schweigers Grundstück gestiegen und wurde aggressiv. Schweiger rief daraufhin die Polizei, die Jan Ullrich festnahm. Der Ex-Radrennprofi gelobte daraufhin Besserung und kündigte eine Therapie an.

Jan Ullrich: Festnahme nach angeblichen Angriff auf Prostituierte

Bereits wenige Tage nach dem Vorfall auf Mallorca wurde Jan Ullrich in einem Hotel in Frankfurt am Main wegen Körperverletzung festgenommen. Er soll dort eine Prostituierte, mit der er sich getroffen hat, gewürgt haben, bis dieser schwarz vor Augen wurde. Laut Polizei stand Jan Ullrich zu diesem Zeitpunkt unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Medienberichten zufolge wurden im Hotelzimmer Drogen gefunden.

Nach dem Vorfall wurde Jan Ullrich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Nach seiner Entlassung hat er einen Entzug begonnen. Als Grund für seinen Absturz in die Drogensucht nannte der 44-Jährige sein hochgradiges ADHS in Zusammenhang mit der Trennung von seiner Frau Sarah. Auch der fehlende Kontakt zu seinen Kindern sei ein Auslöser gewesen. Ein Suchtproblem sieht er bei sich allerdings nicht, der Absturz sei ein Ausrutscher gewesen, sagte Ullrich.

Nach Jan Ullrichs Drogenexzessen: Prominente äußern Mitleid

Viele Prominente zeigten sich betroffen von dem Fall Jan Ullrichs. Großes Bedauern sprachen zum Beispiel die ehemalige Biathletin Magdalena Neuner und der Tour-Sieger Geraint Thomas aus. Auch Ullrichs Ex-Kollege und Rivale Lance Armstrong sicherte dem 44-Jährigen Unterstützung zu und besuchte ihn sogar. Til Schweiger zog zudem seine Anzeige nach dem Vorfall auf Mallorca zurück.

Nach drei Wochen Entzug kehrte Jan Ullrich auf seine Finca auf Mallorca zurück. Kurze Zeit später gab es wieder Vorwürfe gegen ihn: Er soll einen Gastronomie-Angestellten am Hamburger Flughafen grundlos angegriffen haben. Das wird von Jan Ullrich allerdings bestritten. Vom Hamburger Flughafen aus reiste er in die USA, um sich dort weiteren Behandlungen zu unterziehen.

Vor dem Abflug äußerte sich Ullrich nochmals über sein Ziel, eine Wende herbeizuführen: „Ich bin entschlossen, eine Wende in meinem Leben herbei zu führen. Deshalb habe ich zugesagt.“ Der 44-Jährige will offenbar sein altes Leben hinter sich lassen und nochmals neu starten. Um diesen Schritt zu meistern, braucht es jedoch Zeit, so Ullrich: „Es gibt kein Zurück in die alte Welt. Keinen Plan B. Dies ist eine Prüfung, die ich meistern werde. Bitte gebt mir Verständnis und Zeit, die ich benötigen werde. Ich werde kämpfen. Das verspreche ich!“

Alle Entwicklungen der vergangenen Wochen im Detail können Sie in unserem News-Ticker zu Jan Ullrich nachlesen.

sch/kus

Auch interessant

Meistgelesen

Andrea Berg zeigt sich in sehr gewagtem Outfit samt Hui-Ausschnitt - „Bombe“
Andrea Berg zeigt sich in sehr gewagtem Outfit samt Hui-Ausschnitt - „Bombe“
Schock für Fans: Katja Krasavice lasziv in Unterwäsche - Doch eine Kleinigkeit stimmt hier nicht 
Schock für Fans: Katja Krasavice lasziv in Unterwäsche - Doch eine Kleinigkeit stimmt hier nicht 
Vanessa Blumhagen im schwarzen Outfit: Fans zeigen sich begeistert - „... aus dem SM-Studio“
Vanessa Blumhagen im schwarzen Outfit: Fans zeigen sich begeistert - „... aus dem SM-Studio“
Motsi Mabuse postet Mega-Dekolletee und schießt gegen Heidi Klum: „Wer ist Hans und Franz“
Motsi Mabuse postet Mega-Dekolletee und schießt gegen Heidi Klum: „Wer ist Hans und Franz“

Kommentare