Wieder nur blaues Auge?

JP Kraemer: Schon zwei Verfahren eingestellt – Sonderbehandlung für den Promi-Raser?

Der Moderator und Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer posiert am 23.10.2017 in Essen (Nordrhein-Westfalen) mit einem Nissan GT R35 mit 980 PS von JP Performance.
+
Jean Pierre Kraemer kam nach Verkehrsdelikten schon öfter glimpflich davon.

Ein Video zeigt, wie Fernsehstar und YouTuber Jean Pierre „JP“ Kraemer mit 142 km/h durch eine geschlossene Ortschaft brettert. Inzwischen läuft ein Verfahren. Was viele nicht wissen: JP Performance kam schon zweimal ungeschoren davon.

Dortmund – Ein Video zeigt, wie Jean Pierre Kraemer mit 142 km/h durch Lennestadt heizt*. Aufgrund dieser Geschwindigkeitsüberschreitung drohen JP Kraemer im schlimmsten Fall bis zu zwei Jahre Haft*. Der Fernsehstar und YouTuber ist allerdings Wiederholungstäter, denn schon 2015 und 2017 liefen Verfahren gegen ihn.

Im ersten Fall driftete er in einem öffentlichen Kreisverkehr, beim zweiten Vorfall ging es um eine Geschwindigkeitsübertretung von satten 180 km/h auf einer Bundesstraße. Doch beide Verfahren gegen Jean Pierre Kraemer wurden eingestellt*. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare