Geständnis

Jennifer Lawrence: Ich war bekifft bei den Oscars

+
Schauspielerin Jennifer Lawrence.

New York - Ein pikantes Geständnis hat nun der schöne "Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence gemacht: Bei einer Oscar-Verleihung war sie anscheinend nicht ganz klar im Kopf.

Hollywoodstar Jennifer Lawrence (25) ist nach eigenen Angaben bekifft zu einer Oscar-Verleihung gegangen. Auf die Frage, ob sie einmal vor einer Preisverleihung Gras geraucht habe, erzählte sie am Montag (Ortszeit) in der US-Sendung „Watch What Happens Live“: „Ich habe einmal vor den Oscars - ich sage nicht, vor welchen - gesehen, wie mein Bruder aus einer Bong (asiatische Wasserpfeife) geraucht hat.“ Als Moderator Andy Cohen (47) sie fragte, ob sie selbst auch an der Wasserpfeife gezogen habe, sagte Lawrence kleinlaut: „Ja.“ Die Frage, ob es vor der Verleihung war, als sie den Oscar für ihre Rolle im Film „Silver Linings“ erhielt, wollte sie nicht beantworten.

Lawrence verriet außerdem, dass sie Liam Hemsworth (25), ihren Kollegen aus der „Tribute von Panem“-Reihe, auch privat geküsst habe. „Liam und ich sind zusammen aufgewachsen. Liam ist echt heiß“, sagte sie. „Was hättest du getan?“

Jennifer Lawrence: Darum ist die Schauspielerin so beliebt

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
„Kurz vor komplettem Zusammenbruch“: Prinz Harry gibt bewegendes Interview
„Kurz vor komplettem Zusammenbruch“: Prinz Harry gibt bewegendes Interview

Kommentare