1. tz
  2. Stars

Weil sie morgens und nachmittags im Café arbeitet: Joelina Karabas hat keine Zeit mehr für Instagram

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Drei Screenshots von Joelinas Instagram-Story. Sie redet mit ihren Followern
Joelina Karabas hat, seit sie im Café arbeitet, weniger Zeit für Instagram © Instagram/Joelina Karabas

Joelina Karabas hat derzeit alle Hände voll zu tun. Die Tochter von TV-Star Danni Büchner arbeitet fast den ganzen Tag in einem Café und schafft es nicht, ihre Follower auf dem Laufenden zu halten.

Mallorca – Wer schon mal in der Gastronomie gearbeitet hat, der weiß: Kellnern ist ein anstrengender Job! Das musste jetzt auch Joelina Karabas (22) am eigenen Leib erfahren. Die Tochter von TV-Star Danni Büchner (44) ist seit einer Weile in einem Café auf der Sonneninsel Mallorca angestellt. Auf Instagram ist sie seither nur noch selten anzutreffen. Ihre Follower machten sich deshalb bereits Sorgen um die Influencerin und hakten nach, weshalb es keine Updates mehr gibt.

Jetzt gab Joelina jedoch Entwarnung: Durch den stressigen Arbeitsalltag schaffe sie es nur noch selten, Storys und Beiträge für ihre Fangemeinde zu verfassen. Schlecht gehe es ihr aber nicht. In einem neuen Videoclip erklärt sie: „Leute, mir gehts wirklich gut. Ich habe Nachrichten bekommen, warum von mir nichts mehr kommt. Ich kann einfach mit meiner Zeit, die ich habe, nicht umgehen.“ Joelina schuftet nämlich jeden Tag in gleich zwei Schichten in dem mallorquinischen Café — kein Wunder, dass sie da zum Feierabend mehr als geschafft ist.

Ihre Schichten im Café machen es Joelina Karabas schwer, ihren Followern Updates zu geben

Während der Hochsaison auf den Balearen hat Joelina Karabas alle Hände voll zu tun, wie sie in ihrer Instagram-Story weiter beschreibt: „Ich arbeite morgens und dann nachmittags nochmal bis abends. In der kurzen Pause weiß ich manchmal gar nicht, was ich machen soll. […] Ich kann mit so wenig Zeit einfach nicht so gut umgehen.“ Möglicherweise muss sich die Promi-Tochter erst einmal an ihren neuen Alltag gewöhnen. Verständnis haben ihre Follower aber sicherlich in jedem Fall.

Denn vor allen Dingen will Joelina nicht, dass ihre körperliche und psychische Gesundheit bei dem ganzen Stress zu kurz kommt. „Man sagt ja immer: Unter Stress kann man besser arbeiten. Das kann ich auch wirklich. […] Aber nichtsdestotrotz, Zeit für sich selber zu nehmen ist unglaublich wichtig. Sich auf sich selber zu konzentrieren, damit man nicht irgendwie untergeht“, rät sie ihrer Fangemeinde deshalb.

Auch interessant

Kommentare