Starkoch auf Abwegen

Johann Lafer meldet sich mit ungewöhnlichem Foto aus dem Wald: Fans begeistert - doch einer ärgert sich

Johann Lafer am Herd
+
So kennt man ihn: Johann Lafer am Herd.

Johann Lafer kennt man vor allem am Herd. Doch jetzt meldet sich der Starkoch mit einem ungewöhnlichen Foto aus dem Wald.

Waldhilbersheim - Johann Lafer kennen die meisten vor allem in einem Kontext: am Herd! Oder vielleicht auch noch am Grill. Der 64-jährige gebürtige Österreicher zählt zu den bekanntesten Köchen im deutschsprachigen Raum, nicht zuletzt dank seiner Auftritte in Funk und Fernsehen.

Johann Lafer im Wald beim Mountainbiken - Ungewöhnliches Foto bei Instagram

Via Instagram gab es Lafer nun ganz anders zu sehen - er berichtet dort von einer anderen Leidenschaft neben der Kulinarik: dem Mountainbiken! „Einfach mal raus ... ich liebe es, meine Freizeit in der Natur zu verbringen“, schreibt er zu einem Foto, das ihn in voller Montur in der Natur zeigt. Den Hashtags ist zu entnehmen, dass er sich ins Rheintal aufgemacht hat.

Johann Lafer: Fast alle Fans begeistert

Fast alle Fans sind begeistert, den beliebten Koch mal anders zu sehen. „Sehr schön. Das könnte ich sein. Nur querfeldein“, schreibt einer. „Tolles Foto, draußen in der Natur ist es einfach herrlich. Man kann dort sehr gut abschalten finde ich“ ein weiterer. „Hoffentlich hast du einen Kompass mit, damit du wieder rausfindest“, meint ein anderer. Und bekommt „Da kannst du sicher sein“ als Antwort von Lafer persönlich.

Ein anderer Fan hingegen geht den Starkoch an: „‚Na suuuupa‘, der Nächste, der glaubt, im Wald radeln zu müssen und Erholung suchende Menschen und Tiere dabei zu erschrecken! Finden viele als unnötig, sowas zu machen.“ Berechtigte Kritik oder nicht? Dem Foto ist nicht eindeutig zu entnehmen, ob sich Lafer wirklich den „Wald-Erschrecker“ gibt oder auf einer geeigneten Mountainbike-Strecke unterwegs ist. Ein TV-Kollege verirrte sich vor einigen Monaten mal im Wald. (lin)

Auch interessant

Kommentare